Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.09.2015 - 

BMW Motorrad Navigator Street

Das Navi für BMW Motorräder zum Nachrüsten

Einen seiner ersten Artikel schrieb René Schmöl, Jahrgang 1982, mit 16 Jahren für die Tageszeitung Freies Wort. Es war ein Interview mit Hape Kerkeling. Dieser Erfolg motivierte ihn, weiterzumachen. Nach sieben Jahren im Lokaljournalismus und einer Ausbildung zum Verlagskaufmann folgte ein Volontariat bei der Verlagsgruppe Handelsblatt. Die zwei aufregendsten Jahre seines Lebens. Seit 2007 ist Schmöl in unterschiedlichen Positionen für IDG tätig. Momentan als Chef vom Dienst Online. Er kümmert sich um das Portal cio.de.
Mit dem neuen Navigator Street bietet BMW Motorrad ein Einstiegsnavigationsgerät für BMW Motorräder ohne Navigationsvorbereitung an.

BMW schickt den Navigator Street auf den Markt. Das Gerät bietet einen 4,3 Zoll Touchscreen, der sich auch mit Motorrad-Handschuhen zuverlässig bedienen sowie auch bei Sonneneinstrahlung gut ablesen lassen soll. Das bluetoothfähige GPS-Navigationsgerät ist BMW zufolge in der Lage, Navigationsansagen direkt in den Helm zu übertragen sowie darüber hinaus über die Freisprechfunktion Telefonanrufe während der Fahrt anzunehmen oder zu tätigen, also z. B. auch direkt bei einem Point of Interest (POI) anzurufen.

BMW Motorrad Navigator Street montiert an einer F 800 R
BMW Motorrad Navigator Street montiert an einer F 800 R
Foto: BMW Group

Das Navigationsgerät wird mit vorinstallierten Kartendaten von Europa oder Nordamerika (nur in Nordamerika und Kanada erhältlich) angeboten. Neben kostenlosen, lebenslangen Karten-Updates steht zur Routenplanung am Desktop das Tourenplanungsprogramm BaseCamp als kostenloser Download unter www.garmin.com/basecamp zur Verfügung. Die Speicherkapazität des Navigator Street beträgt 8 GB, soll sich jedoch über einen zusätzlichen SD-Kartensteckplatz erweitern lassen.

Die Trip-Technologie im Navigator Street mit Via- und Shaping-Punkten für die Routenplanung und -führung ermöglicht die Planung von längeren und detaillierten Motorradtouren. Shaping-Punkte dienen dazu, die Route zu definieren, ohne dass sie jedoch während der Navigation als Zwischenziele angesagt werden. Möglich sind bis zu 150 Shaping-Punkte zwischen 2 Via-Punkten (Festlegung nur in BaseCamp, nicht am Gerät selbst). Mit der Routingoption "Kurvenreiche Straßen" ermittelt der Navigator Street zudem besonders kurvenreiche Strecken zum Zielort.

Navigationsextras des BMW Motorrad Navigator Street sind die 3D-Kreuzungsansicht mit Fahrspurassistent sowie die TracBack-Funktion. Während die im Splitscreen angezeigte 3D-Kreuzungsansicht zur Orientierung an unübersichtlichen Kreuzungen und Anschlussstellen dienen soll, ermöglicht die TracBack-Funktion die Fahrt zurück zum Ausgangspunkt entlang derselben Route. Außerdem ermöglicht die SKIP-Funktion das Überspringen von Wegpunkten und über die Autobahn-POIs wird über Tankstellen und Restaurants für die nächste Ausfahrt informiert.

Außerdem dabei ist ein integrierter Reisecomputer mit Kompassanzeige sowie einer Tempolimit-Anzeige, welche auf die zulässige Höchstgeschwindigkeit hinweist.

Über Garmin Adventures (von BaseCamp gestützt) ermöglicht der Navigator Street zudem, Touren kostenlos und interaktiv aufzuzeichnen und weiterzugeben. Mit BaseCamp können Wegpunkte, Fotos mit Geo-Tags, YouTube-Videos und mehr miteinander kombiniert und dann online weitergegeben werden. Garmin Adventures bietet auch die Möglichkeit, Routen zu bewerten, Rezensionen zu lesen und von anderen Fahrern weitergegebene Routen herunterzuladen.

BMW Navigator Street mit 4,3 Zoll Touchscreen
BMW Navigator Street mit 4,3 Zoll Touchscreen
Foto: BMW Group

Zur Befestigung des Navigator Street an allen BMW Motorrädern, die nicht ab Werk mit der Sonderausstattung Navigationsvorbereitung ausgestattet werden können, sorgt das im Lieferumfang enthaltene Mount Cradle. Es ist zugeschnitten auf die bekannten fahrzeugspezifischen Halterungen von BMW Motorrad (nicht im Lieferumfang enthalten), verfügt über eine 12-V-Anschlussleitung zum Anschluss an den Fahrzeug-SZ-Stecker und ermöglicht damit die Stromversorgung des Navigator Street über das Fahrzeug-Bordnetz.

Der BMW Motorrad Navigator Street ist mit einem integrierten Lithium-Ionen-Akku ausgestattet. Während der Fahrt erfolgt die Aufladung des Akkus über das Bordnetz und abseits des Motorrads über Mini-USB am Computer oder über ein optionales Ladegerät.

Der BMW Motorrad Navigator Street wird mit einem Mini-USB-Kabel, einem Mount Cradle inklusive 12-V-Anschlussleitung, vorinstallierten Kartendaten sowie kostenlosen, lebenslangen Karten-Updates geliefert.

Der Navigator Street kostet in Deutschland 400 Euro und ergänzt das Angebot von BMW Motorrad in Form des Navigator V, der weiterhin im Programm bleibt.

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!

Empfehlung der Redaktion