Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neu-Ulm


25.02.2014 - 

Defekter Fernseher legt Media Markt lahm

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Ein durch ein defektes Bauteil verursachter Geruch hat zur Räumung einer Media-Markt-Filiale in Neu-Ulm geführt. Kunden klagten über Atembeschwerden.
Der Media Markt in Neu-Ulm musste nach Gasgeruch geräumt werden (Archivbild).
Der Media Markt in Neu-Ulm musste nach Gasgeruch geräumt werden (Archivbild).

Gasalarm im Neu-Ulmer Media Markt an der Otto-Hahn-Straße: Nachdem Kunden Gasgeruch bemerkt hatten, wurde der komplette Elektronikmarkt geräumt. Laut Berichten der lokalen Presse wurden dabei 26 Menschen leicht verletzt und wurden vor dem Markt behandelt. Eine Person klagte über Schmerzen im Brustbereich und wurde daher vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die herbeigerufene Feuerwehr konnte die Ursache der Geruchsentwicklung schnell ermitteln: Ein defektes elektronisches Bauteil in einem Fernsehgerät war für die Räumung verantwortlich.

Nachdem der Markt gründlich gelüftet wurde, konnte die Feuerwehr bei einer abschließenden Messung keine Schadstoffe mehr feststellen. Daraufhin wurde im Neu-Ulmer Media Markt der Betrieb wieder aufgenommen.

Newsletter 'E-Commerce & Retail' bestellen!