Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.04.2016 - 

IoT Solutions Partner Program

Dell eröffnet Lösungen für Internet of Things

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der US-Hersteller hat ein Partnerprogramm für Technologien und Lösungen zum Trendthema gestartet. Das Partner-Ökosystem soll vor allem Orientierungshilfe bei der Suche nach Lösungen sein.

Dells IoT Solutions Partner Program soll Partnern dabei helfen, in der fragmentierten IoT-Landschaft die richtigen Technologien für ihre Lösungen zu finden. Dabei wird ein weltweites Netzwerk erfahrener ISVs mit dem IoT-Portfolio von Dell verbunden, um mithilfe dieser Assets zukunftsfähige IoT-Lösungen entwickeln, einsetzen und betreiben zu können.

Das Siegel „Microsoft Azure Certified for IoT" am Dell Edge Gateway 5000 soll Unternehmen die Gewissheit nahtloser und sicherer Datenströme geben, wenn sie es mit der Azure IoT Suite einsetzen.
Das Siegel „Microsoft Azure Certified for IoT" am Dell Edge Gateway 5000 soll Unternehmen die Gewissheit nahtloser und sicherer Datenströme geben, wenn sie es mit der Azure IoT Suite einsetzen.
Foto: Dell

Beim IoT-Programm nehmen Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen teil. Derzeit sind bereits über 25 Partner dabei, darunter GE, SAP, die Software AG, Microsoft und OSIsoft, von denen viele das Dell Edge Gateway 5000 für ihre IoT-Lösungen einsetzen. Das Dell Edge Gateway 5000 läuft mit Windows 10 und ist "Microsoft Azure Certified for IoT". Darüber hinaus baut Dell seine Beziehungen zu Systemintegratoren mit spezifischer Branchenexpertise weiter aus.

Die gemeinsam entwickelten Blaupausen für IoT-Anwendungsfälle sollen IoT-Projekte beschleunigen. Dell, Kepware und die Software AG arbeiten an der Entwicklung von Modellen für Predictive Maintenance. Mit Hilfe verteilter Analysen adressieren diese Modelle die größten operativen Herausforderungen der Industrie wie Ausfallrisiken, Anlageneffektivität, Instandhaltungskosten und Kapitalrentabilität.

Zusammen mit Microsoft und Blue Pillar bietet Dell zudem Lösungen für automatisierte Demand Response, die Energieversorger bei der intelligenten Bedarfssteuerung unterstützen. Auch mit SAP arbeitet Dell an Modellen für industrielle Kernanforderungen wie Betriebskontinuität, Anlageneffektivität, Instandhaltungskosten und Kapitalrentabilität im Rahmen des IoT-Partnerprogramms.

Dazu passend präsentiert Dell Produktneuheiten aus dem IoT-Umfeld, wie etwa das ab sofort erhältliche Dell Edge Gateway 5100 für den Einsatz in erweiterten Temperaturbereichen. Neues Zubehör für die Edge Gateways wie I/O- und zusätzliche Stromversorgungsmodule, ein ZigBee-Modul, eine CAN-Einsteckkarte sowie ein IP65-konformes Rugged-Gehäuse gibt es außerdem. Mit dem Cloud-basierten Edge Device Manager (EDM) können Edge Gateways zudem über eine einzige Managementkonsole zentral überwacht werden.

"Wir glauben fest daran, dass durch Kooperation neue Chancen für alle entstehen", sagt Andy Rhodes, Executive Director Commercial IoT Solutions bei Dell. "Deshalb freut es uns sehr, mit so vielen renommierten Unternehmen an Lösungen für das Internet of Things zu arbeiten. Die ISVs spielen aus unserer Sicht eine Schlüsselrolle dabei, das riesige Potenzial des Internet of Things in profitable Anwendungsfälle umzusetzen." (rw)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!