Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.11.1999

Der Office Jet 710 macht alles in Farbe

18.11.1999

Der "Office Jet 7102" von Hewlett-Packard ist ein durch und durch farbenfreudiger Bürogehilfe und mit 799 Mark auch noch einer der günstigsten am Markt. Denn er kann nicht nur farbig drucken, scannen und kopieren, sondern versteht sich auch auf den von der International Telecommunications Union (ITU) festgelegten Standard T.30E für Farbfaxe. Hierfür muß aber der PC angeschlossen und eingeschaltet sein, da das Multitalent für Farbfaxe auf den Hauptspeicher des Rechners angewiesen ist. Außerdem fallen für Farbfaxe mindestens die dreifachen Telefonkosten an. Auch bei Farbkopien läßt sich der Office Jet 710 Zeit. 600 x 600 dpi Druckauflösung und 300 x 300 dpi Scanauflösung sind Standard. Für Ausdrucke in Fotoqualität gibt es eine extra Patrone. Etwas mager geraten ist der Speicher für nur 50 Seiten sowie der für die Kurz- und Zielwahl mit ebenfalls nur 50 Nummern. Positiv hervorzuheben sind wie bei fast allen neueren Tintenstrahlern die geringen Betriebskosten für Bilder, die bei fünf Prozent Farbanteil nur 1,40 Mark pro DIN-A4-Seite betragen. (kh)