Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.09.2007

Deutsche Telekom bietet für slowenischen TK-Anbieter - Portal

LJUBLJANA (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom AG will einem Medienbericht zufolge ein Angebot für den zum Verkauf stehenden Minderheitsanteil an dem staatlichen Telekommunikationsanbieter in Slowenien unterbreiten. Der Bonner Konzern werde über seine kroatische Tochter Hrvatski telekom für 49,13% an der Telekom Slovenije bieten, berichtete das kroatische Wirtschaftsnachrichtenportal Poslovni.hr am Donnerstag. Interessenten müssten sich bis Freitag melden. Die Angebotsfrist laufe bis zum 15. Oktober.

LJUBLJANA (Dow Jones)--Die Deutsche Telekom AG will einem Medienbericht zufolge ein Angebot für den zum Verkauf stehenden Minderheitsanteil an dem staatlichen Telekommunikationsanbieter in Slowenien unterbreiten. Der Bonner Konzern werde über seine kroatische Tochter Hrvatski telekom für 49,13% an der Telekom Slovenije bieten, berichtete das kroatische Wirtschaftsnachrichtenportal Poslovni.hr am Donnerstag. Interessenten müssten sich bis Freitag melden. Die Angebotsfrist laufe bis zum 15. Oktober.

Kürzlich hatte eine slowenische Tageszeitung gemeldet, auch Telecom Italia, Tuerk Telecom, der Anbieter Skipti aus Island und die ungarische Magyar Telekom hätten Interesse. Magyar Telekom wird ebenfalls von der Deutschen Telekom AG kontrolliert. Das DAX-Unternehmen verfügt über zahlreiche Töchter und Beteiligungen in Mittel- und Osteuropa.

Der Vorstandsvorsitzende Rene Obermann hatte erklärt, der Konzern wolle vor allem im ausländischen Mobilfunkgeschäft weiter wachsen, vornehmlich in Regionen, in denen er bereits vertreten sei. Eine Sprecherin der Telekom wollte auf Nachfrage zu dem aktuellen Bericht keine Stellungnahme abgeben.

Webseite: http://telekom.de

DJG/stm/cbr

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.