Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.02.2008

DFL und Kirch über Gründung von Fußball-Gesellschaft einig

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Ligaverband, die Deutschen Fußball Liga GmbH (DFL) und die Gesellschaft KF 15 GmbH & Co des Medienunternehmers Leo Kirch haben sich im Zusammenhang mit der Rechteverwertung der Fußballbundesliga über die Gründung eines Produktionsunternehmens geeinigt. Die Gespräche über offene Details seien erfolgreich abgeschlossen worden, teilte die DFL am Dienstag mit.

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Ligaverband, die Deutschen Fußball Liga GmbH (DFL) und die Gesellschaft KF 15 GmbH & Co des Medienunternehmers Leo Kirch haben sich im Zusammenhang mit der Rechteverwertung der Fußballbundesliga über die Gründung eines Produktionsunternehmens geeinigt. Die Gespräche über offene Details seien erfolgreich abgeschlossen worden, teilte die DFL am Dienstag mit.

Das neue Unternehmen soll den künftigen Rechteinhabern im entgeltpflichtigen Live-Bereich ein fertiges Programm - darunter die Übertragung aller 612 Spiele der Bundesliga und der 2. Bundesliga - zur Verfügung stellen. Dieses Angebot ermögliche es Interessenten, ohne hohe Vorab-Investitionen für Rechte in diesem Segment zu bieten, und schaffe so zusätzlichen Wettbewerb, hieß es.

Die DFL wird den Angaben zufolge 49% und die KF-15-Tochter Sirius 51% der Anteile an dem neuen Unternehmen halten. Sirius stelle den Geschäftsführer, der in enger Abstimmung mit den Kontrollgremien das operative Geschäft betreuen werde. Der Aufsichtsrat des gemeinsamen Unternehmens werde paritätisch mit je drei von der DFL und drei von KF 15 zu bestimmenden Mitgliedern besetzt. Ein Name für das neue Unternehmen wird gegenwärtig erörtert und soll zeitnah bekannt gegeben werden, wie die DFL in ihrer Mitteilung schrieb.

Die Ausschreibung der Bundesliga-Rechte für den Zeitraum ab der Saison 2009/10 soll in Kürze angekündigt werden. Der eigentliche Ausschreibungsprozess werde vier Wochen nach Ankündigung beginnen.

Webseite: http://www.bundesliga.de DJG/nas/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.