Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.10.2009

DGAP-Adhoc: AT&S verlautbart die Ergebnisse für das 2. Quartal 2009/10 per Ende 30. September 2009

AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG / Halbjahresergebnis 21.10.2009 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- - Die Ergebnisse des 2. Quartals zeigen einen klaren Aufwärtstrend. Der Umsatz stieg von EUR 25,5 Mio. im Juli auf EUR 27,7 Mio. im August und schließlich EUR 34,8 Mio. im September. Der Quartalsumsatz legte im Vergleich zum 1. Quartal um 6 % zu. Im September waren alle Werke voll ausgelastet. - Die Restrukturierung und Neuausrichtung des Standorts Leoben-Hinterberg wurde erfolgreich abgeschlossen. Das auf die Bedürfnisse der europäischen Kunden ausgerichtete Geschäft konnte im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt werden, obwohl sich die Gesamtproduktion am europäischen Leiterplattenmarkt im Jahr 2009 gemäß Analysen mehr als halbieren wird. - Durch die Restrukturierung und ein AT&S weites Kostensenkungsprogramm wurde die Kostenbasis deutlich verringert. Trotz eines um EUR 4,8 Mio. höheren Umsatzes im 2. Quartal sanken die Herstellungskosten im Vergleich zum 1. Quartal um EUR 8,0 Mio. - Das Eigenkapital sank im letzten Quartal insbesondere durch die Auszahlung der Dividende und Währungseffekte um EUR 11 Mio. und betrug per 30. September 2009 EUR 173,5 Mio., das entspricht EUR 7,4 pro Aktie. - Die Nettoverschuldung konnte seit Beginn des Geschäftsjahres um EUR 8,8 Mio. reduziert werden. Aufgrund des gesunkenen Eigenkapitals stieg aber der Verschuldungsgrad auf 95 %. - Ein Ausgleich der Verluste des 1. Quartals im Laufe des Geschäftsjahres 2009/10 scheint aus heutiger Sicht möglich. <pre> * 1H 09/10 1H 08/09 Veränderung Umsatzerlöse 171,3 234,2 -62,9 Bruttogewinn 11,3 39,1 -27,9 Bruttogewinn-Marge 6,6% 16,7% EBITDA -5,1 41,3 -46,4 Betriebsergebnis (EBIT) -45,3 20,6 -65,9 EBIT-Marge -26,4% 8,8% Ergebnis vor Steuern -51,1 20,3 -71,4 Konzernergebnis -49,9 18,6 -68,5 Ergebnis/Aktie (EUR) -2,13 0,80 -2,93 </pre><pre> * Q2 09/10 Q1 09/10 Veränderung Umsatzerlöse 88,0 83,2 4,8 Bruttogewinn 12,0 -0,8 12,8 Bruttogewinn-Marge 13,7% -0,9% EBITDA 15,2 -20,3 35,5 Betriebsergebnis (EBIT) 4,8 -50,1 54,9 EBIT-Marge 5,5% -60,2% Ergebnis vor Steuern 2,1 -53,2 55,3 Konzernergebnis 2,3 -52,2 54,5 Ergebnis/Aktie (EUR) 0,10 -2,23 2,33 30.09.2009 31.03.2009 Veränderung Nettoverschuldung** 165,6 174,4 -8,8 Verschuldungsgrad 95,4% 69,1% </pre> * Wenn nicht anders erwähnt, alle Beträge in Mio. EUR ** Berechnet: finanzielle Verbindlichkeiten - Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente - finanzielle Vermögenswerte Die Ergebnispräsentation und der Abschluss in Excel (exkl. Erläuterungen) für das zweite Quartal 2009/10 befinden sich heute ab 08:00 Uhr (CET) auf www.ats.net (Rubrik: Investoren > Publikationen), wo ab Mitte November auch der Halbjahresfinanzbericht als pdf-Dokument herunter geladen werden kann. Weitere Informationen erhalten Sie von Hans Lang, IRO Tel.: +43-1-68300-9259, E-Mail: h.lang@ats.net 21.10.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG Fabriksgasse 13 8700 Leoben Österreich Telefon: +43 (1) 3842200-0 Fax: +43 (1) 3842200-216 E-Mail: info@ats.net Internet: www.ats.net ISIN: AT0000969985, AT0000A09S02 WKN: 922230 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Hannover, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart; Open Market in Frankfurt; Auslandsbörse(n) Wien Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG / Halbjahresergebnis 21.10.2009 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- - Die Ergebnisse des 2. Quartals zeigen einen klaren Aufwärtstrend. Der Umsatz stieg von EUR 25,5 Mio. im Juli auf EUR 27,7 Mio. im August und schließlich EUR 34,8 Mio. im September. Der Quartalsumsatz legte im Vergleich zum 1. Quartal um 6 % zu. Im September waren alle Werke voll ausgelastet. - Die Restrukturierung und Neuausrichtung des Standorts Leoben-Hinterberg wurde erfolgreich abgeschlossen. Das auf die Bedürfnisse der europäischen Kunden ausgerichtete Geschäft konnte im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt werden, obwohl sich die Gesamtproduktion am europäischen Leiterplattenmarkt im Jahr 2009 gemäß Analysen mehr als halbieren wird. - Durch die Restrukturierung und ein AT&S weites Kostensenkungsprogramm wurde die Kostenbasis deutlich verringert. Trotz eines um EUR 4,8 Mio. höheren Umsatzes im 2. Quartal sanken die Herstellungskosten im Vergleich zum 1. Quartal um EUR 8,0 Mio. - Das Eigenkapital sank im letzten Quartal insbesondere durch die Auszahlung der Dividende und Währungseffekte um EUR 11 Mio. und betrug per 30. September 2009 EUR 173,5 Mio., das entspricht EUR 7,4 pro Aktie. - Die Nettoverschuldung konnte seit Beginn des Geschäftsjahres um EUR 8,8 Mio. reduziert werden. Aufgrund des gesunkenen Eigenkapitals stieg aber der Verschuldungsgrad auf 95 %. - Ein Ausgleich der Verluste des 1. Quartals im Laufe des Geschäftsjahres 2009/10 scheint aus heutiger Sicht möglich. <pre> * 1H 09/10 1H 08/09 Veränderung Umsatzerlöse 171,3 234,2 -62,9 Bruttogewinn 11,3 39,1 -27,9 Bruttogewinn-Marge 6,6% 16,7% EBITDA -5,1 41,3 -46,4 Betriebsergebnis (EBIT) -45,3 20,6 -65,9 EBIT-Marge -26,4% 8,8% Ergebnis vor Steuern -51,1 20,3 -71,4 Konzernergebnis -49,9 18,6 -68,5 Ergebnis/Aktie (EUR) -2,13 0,80 -2,93 </pre><pre> * Q2 09/10 Q1 09/10 Veränderung Umsatzerlöse 88,0 83,2 4,8 Bruttogewinn 12,0 -0,8 12,8 Bruttogewinn-Marge 13,7% -0,9% EBITDA 15,2 -20,3 35,5 Betriebsergebnis (EBIT) 4,8 -50,1 54,9 EBIT-Marge 5,5% -60,2% Ergebnis vor Steuern 2,1 -53,2 55,3 Konzernergebnis 2,3 -52,2 54,5 Ergebnis/Aktie (EUR) 0,10 -2,23 2,33 30.09.2009 31.03.2009 Veränderung Nettoverschuldung** 165,6 174,4 -8,8 Verschuldungsgrad 95,4% 69,1% </pre> * Wenn nicht anders erwähnt, alle Beträge in Mio. EUR ** Berechnet: finanzielle Verbindlichkeiten - Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente - finanzielle Vermögenswerte Die Ergebnispräsentation und der Abschluss in Excel (exkl. Erläuterungen) für das zweite Quartal 2009/10 befinden sich heute ab 08:00 Uhr (CET) auf www.ats.net (Rubrik: Investoren > Publikationen), wo ab Mitte November auch der Halbjahresfinanzbericht als pdf-Dokument herunter geladen werden kann. Weitere Informationen erhalten Sie von Hans Lang, IRO Tel.: +43-1-68300-9259, E-Mail: h.lang@ats.net 21.10.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG Fabriksgasse 13 8700 Leoben Österreich Telefon: +43 (1) 3842200-0 Fax: +43 (1) 3842200-216 E-Mail: info@ats.net Internet: www.ats.net ISIN: AT0000969985, AT0000A09S02 WKN: 922230 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Hannover, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart; Open Market in Frankfurt; Auslandsbörse(n) Wien Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.