Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.05.2010

DGAP-Adhoc: AT&S verlautbart die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2009/10 und das 4. Quartal per 31. März 2010

AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG / Jahresergebnis .. Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- - AT&S reagierte auf die Verluste des 1. Quartals mit einem konzernweiten Kostensenkungsprogramm, der Restrukturierung des Standorts Leoben-Hinterberg und intensivierten Vertriebsaktivitäten. Dadurch konnte die Kostenbasis des Unternehmens kräftig verringert werden. Schon im 2. Quartal waren ein klarer Aufwärtstrend und wieder ein positives Ergebnis zu verzeichnen. Das 3. Quartal zählte zu den profitabelsten in der Geschichte der AT&S. - Im 4. Quartal 2009/10 erzielte AT&S mit einer EBIT-Marge von 6,2 % eine deutlich stärkere Profitabilität als im Vergleichsquartal des Vorjahres, in dem eine negative EBIT-Marge von -1,5 % erwirtschaftet wurde. Die sequenziell geringere EBIT-Marge erklärt sich im Wesentlichen durch eine niedrigere Betriebsleistung des Volumensstandorts Shanghai (in Folge des Chinese New Year), gestiegene Material- und Energiekosten sowie durch einen weniger vorteilhaften Produktmix. - Das Ziel, im gesamten Geschäftsjahr 2009/10 ein ausgeglichenes Betriebsergebnis (exklusive der Einmaleffekte in Höhe von EUR -36,5 Mio.) zu erreichen, wurde bereits im 3. Quartal übertroffen. 2009/10 konnte sogar ein positives Ergebnis vor Steuern (exklusive Einmaleffekte) erzielt werden. - Die Nettoverschuldung konnte im Geschäftsjahr 2009/10 um EUR 26,4 Mio. reduziert werden. Da das Eigenkapital - insbesondere aufgrund der Verluste des 1. Quartals - von EUR 252,7 Mio. auf EUR 208,8 Mio. sank, stieg der Verschuldungsgrad (Nettoverschuldung / Eigenkapital) dennoch leicht auf 71 %. Er liegt damit deutlich unter dem Zielwert von 80 %. - Der Vorstand wird der Hauptversammlung am 7. Juli 2010 eine Dividende von EUR 0,10 vorschlagen. <pre> * GJ 2009/10 GJ 2008/09 Veränderung Umsatzerlöse 372,2 449,9 -77,7 Bruttogewinn 44,9 66,4 -21,5 Bruttogewinn-Marge 12,1% 14,7% EBITDA 52,6 70,8 -18,2 Betriebsergebnis (EBIT) 11,0 26,6 -15,6 EBIT-Marge 2,9% 5,9% Ergebnis vor Steuern 2,6 27,8 -25,2 Konzernergebnis -1,1 24,8 -25,9 Ergebnis/Aktie (EUR) -0,03 1,08 -1,11 </pre><pre> * Q4 09/10 Q4 08/09 Veränderung Umsatzerlöse 99,7 98,5 1,2 Bruttogewinn 12,9 7,2 5,7 Bruttogewinn-Marge 12,9% 7,3% EBITDA 15,7 10,3 5,4 Betriebsergebnis (EBIT) 6,2 -1,5 7,7 EBIT-Marge 6,2% -1,5% Ergebnis vor Steuern 4,5 2,7 1,8 Konzernergebnis 2,7 2,5 0,2 Ergebnis/Aktie (EUR) 0,12 0,11 0,01 31.03.2010 31.03.2009 Veränderung Nettoverschuldung** 148,0 174,4 -26,4 Verschuldungsgrad 71,0% 69,1% </pre> * Wenn nicht anders erwähnt, alle Beträge in Millionen EUR; Werte aus der Gewinn- & Verlustrechnung exkl. Einmaleffekte. (GJ 2009/10: EUR -36,5 Mio.; GJ 2008/09: EUR -27,6 Mio. & EUR -2,9 Mio. steuerlicher Sonderaufwand; Q4 2009/10: EUR 0; Q4 2008/09: EUR -1,9 Mio. & EUR -1,5 Mio. steuerlicher Sonderaufwand) ** Berechnet: finanzielle Verbindlichkeiten - Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente - finanzielle Vermögenswerte =-------------------------------------------------------------------------- Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung: Die Ergebnispräsentation und der Abschluss in Excel (exkl. Erläuterungen) für das Geschäftsjahr 2009/10 befinden sich heute ab 08:00 Uhr (CET) auf www.ats.net (Rubrik: Investoren > Publikationen), wo ab 16. Juni 2010 auch der Geschäftsbericht als pdf-Dokument heruntergeladen werden kann. Weitere Informationen erhalten Sie von Hans Lang, IRO Tel.: +43-1-68300-9259, E-Mail: h.lang@ats.net .. Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG Fabriksgasse 13 8700 Leoben Österreich Telefon: +43 (1) 3842200-0 Fax: +43 (1) 3842200-216 E-Mail: info@ats.net Internet: www.ats.net ISIN: AT0000969985, AT0000A09S02 WKN: 922230 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Hannover, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart; Open Market in Frankfurt; Auslandsbörse(n) Wien Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG / Jahresergebnis .. Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- - AT&S reagierte auf die Verluste des 1. Quartals mit einem konzernweiten Kostensenkungsprogramm, der Restrukturierung des Standorts Leoben-Hinterberg und intensivierten Vertriebsaktivitäten. Dadurch konnte die Kostenbasis des Unternehmens kräftig verringert werden. Schon im 2. Quartal waren ein klarer Aufwärtstrend und wieder ein positives Ergebnis zu verzeichnen. Das 3. Quartal zählte zu den profitabelsten in der Geschichte der AT&S. - Im 4. Quartal 2009/10 erzielte AT&S mit einer EBIT-Marge von 6,2 % eine deutlich stärkere Profitabilität als im Vergleichsquartal des Vorjahres, in dem eine negative EBIT-Marge von -1,5 % erwirtschaftet wurde. Die sequenziell geringere EBIT-Marge erklärt sich im Wesentlichen durch eine niedrigere Betriebsleistung des Volumensstandorts Shanghai (in Folge des Chinese New Year), gestiegene Material- und Energiekosten sowie durch einen weniger vorteilhaften Produktmix. - Das Ziel, im gesamten Geschäftsjahr 2009/10 ein ausgeglichenes Betriebsergebnis (exklusive der Einmaleffekte in Höhe von EUR -36,5 Mio.) zu erreichen, wurde bereits im 3. Quartal übertroffen. 2009/10 konnte sogar ein positives Ergebnis vor Steuern (exklusive Einmaleffekte) erzielt werden. - Die Nettoverschuldung konnte im Geschäftsjahr 2009/10 um EUR 26,4 Mio. reduziert werden. Da das Eigenkapital - insbesondere aufgrund der Verluste des 1. Quartals - von EUR 252,7 Mio. auf EUR 208,8 Mio. sank, stieg der Verschuldungsgrad (Nettoverschuldung / Eigenkapital) dennoch leicht auf 71 %. Er liegt damit deutlich unter dem Zielwert von 80 %. - Der Vorstand wird der Hauptversammlung am 7. Juli 2010 eine Dividende von EUR 0,10 vorschlagen. <pre> * GJ 2009/10 GJ 2008/09 Veränderung Umsatzerlöse 372,2 449,9 -77,7 Bruttogewinn 44,9 66,4 -21,5 Bruttogewinn-Marge 12,1% 14,7% EBITDA 52,6 70,8 -18,2 Betriebsergebnis (EBIT) 11,0 26,6 -15,6 EBIT-Marge 2,9% 5,9% Ergebnis vor Steuern 2,6 27,8 -25,2 Konzernergebnis -1,1 24,8 -25,9 Ergebnis/Aktie (EUR) -0,03 1,08 -1,11 </pre><pre> * Q4 09/10 Q4 08/09 Veränderung Umsatzerlöse 99,7 98,5 1,2 Bruttogewinn 12,9 7,2 5,7 Bruttogewinn-Marge 12,9% 7,3% EBITDA 15,7 10,3 5,4 Betriebsergebnis (EBIT) 6,2 -1,5 7,7 EBIT-Marge 6,2% -1,5% Ergebnis vor Steuern 4,5 2,7 1,8 Konzernergebnis 2,7 2,5 0,2 Ergebnis/Aktie (EUR) 0,12 0,11 0,01 31.03.2010 31.03.2009 Veränderung Nettoverschuldung** 148,0 174,4 -26,4 Verschuldungsgrad 71,0% 69,1% </pre> * Wenn nicht anders erwähnt, alle Beträge in Millionen EUR; Werte aus der Gewinn- & Verlustrechnung exkl. Einmaleffekte. (GJ 2009/10: EUR -36,5 Mio.; GJ 2008/09: EUR -27,6 Mio. & EUR -2,9 Mio. steuerlicher Sonderaufwand; Q4 2009/10: EUR 0; Q4 2008/09: EUR -1,9 Mio. & EUR -1,5 Mio. steuerlicher Sonderaufwand) ** Berechnet: finanzielle Verbindlichkeiten - Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente - finanzielle Vermögenswerte =-------------------------------------------------------------------------- Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung: Die Ergebnispräsentation und der Abschluss in Excel (exkl. Erläuterungen) für das Geschäftsjahr 2009/10 befinden sich heute ab 08:00 Uhr (CET) auf www.ats.net (Rubrik: Investoren > Publikationen), wo ab 16. Juni 2010 auch der Geschäftsbericht als pdf-Dokument heruntergeladen werden kann. Weitere Informationen erhalten Sie von Hans Lang, IRO Tel.: +43-1-68300-9259, E-Mail: h.lang@ats.net .. Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG Fabriksgasse 13 8700 Leoben Österreich Telefon: +43 (1) 3842200-0 Fax: +43 (1) 3842200-216 E-Mail: info@ats.net Internet: www.ats.net ISIN: AT0000969985, AT0000A09S02 WKN: 922230 Börsen: Freiverkehr in Berlin, Hannover, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart; Open Market in Frankfurt; Auslandsbörse(n) Wien Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.