Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.04.2008

DGAP-Adhoc: Auftragsbestand im März 2008 mit 310 Mio. Euro auf 'all-time-high, Einzug von 1 Mio. Aktien

Kontron AG / Aktienrückkauf/Sonstiges 04.04.2008 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- ? Gesamtanzahl der Stückaktien reduziert sich auf 50,8 Mio. ? Gewinn je Aktie steigt rechnerisch um 2 Prozent ? Aktienrückkaufprogramm noch nicht beendet ? 20 bis 25 Mio. EUR für Dividende bzw. Aktienrückkäufe in 2008 geplant Eching bei München, den 04. April 2008. Der Auftragsbestand der Kontron Gruppe stieg zum März 2008 auf 310 Mio. Euro an. Der Anstieg um 42 Mio. Euro gegenüber dem Jahresende 2007 resultiert nahezu zu gleichen Teilen auf organischem Wachstum und dem Zukauf der Thales Computer S.A. Der Vorstand der Kontron AG hat - mit Zustimmung des Aufsichtsrates - von seinen Ermächtigungen Gebrauch gemacht und beschlossen, 1 Mio. Stückaktien der Gesellschaft im Wert von rund 10 Mio. EUR einzuziehen und das Grundkapital auf EUR 50,8 Mio. herabzusetzen. Die Kapitalherabsetzung wird durch die Einziehung im Wege der Ausbuchung der Aktien vom Aktiendepot der Gesellschaft durchgeführt. Mit dieser Maßnahme ergibt sich in Zukunft für die Aktionäre eine rechnerische Verbesserung des Gewinns pro Aktie von 2 Prozent. Die Shareholder Value-orientierte Politik wird im Geschäftsjahr 2008 verstärkt. 20 Mio. bis 25 Mio. EUR sollen für Aktienrückkäufe, Ablöse von Aktienoptionen und Dividendenausschüttungen verwendet werden. Investor Relations: Für weitere Informationen: Gaby Moldan Dr. Udo Nimsdorf Kontron AG Engel & Zimmermann AG Oskar-von-Miller-Str. 1, Agentur für Wirtschaftskommunikation 85386 Eching Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, Tel: 08165/77212, Fax 08165/77222 82131 Gauting Email: Gaby.Moldan@kontron.com Tel. 089-89 35 633, Fax: 089-89 39 84 29 Email : info@engel-zimmermann.de 04.04.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Telefon: 08165-77-225 Fax: 08165-77-222 E-Mail: martin.przybyla@kontron.com Internet: www.kontron.com ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Indizes: TecDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

Kontron AG / Aktienrückkauf/Sonstiges 04.04.2008 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- ? Gesamtanzahl der Stückaktien reduziert sich auf 50,8 Mio. ? Gewinn je Aktie steigt rechnerisch um 2 Prozent ? Aktienrückkaufprogramm noch nicht beendet ? 20 bis 25 Mio. EUR für Dividende bzw. Aktienrückkäufe in 2008 geplant Eching bei München, den 04. April 2008. Der Auftragsbestand der Kontron Gruppe stieg zum März 2008 auf 310 Mio. Euro an. Der Anstieg um 42 Mio. Euro gegenüber dem Jahresende 2007 resultiert nahezu zu gleichen Teilen auf organischem Wachstum und dem Zukauf der Thales Computer S.A. Der Vorstand der Kontron AG hat - mit Zustimmung des Aufsichtsrates - von seinen Ermächtigungen Gebrauch gemacht und beschlossen, 1 Mio. Stückaktien der Gesellschaft im Wert von rund 10 Mio. EUR einzuziehen und das Grundkapital auf EUR 50,8 Mio. herabzusetzen. Die Kapitalherabsetzung wird durch die Einziehung im Wege der Ausbuchung der Aktien vom Aktiendepot der Gesellschaft durchgeführt. Mit dieser Maßnahme ergibt sich in Zukunft für die Aktionäre eine rechnerische Verbesserung des Gewinns pro Aktie von 2 Prozent. Die Shareholder Value-orientierte Politik wird im Geschäftsjahr 2008 verstärkt. 20 Mio. bis 25 Mio. EUR sollen für Aktienrückkäufe, Ablöse von Aktienoptionen und Dividendenausschüttungen verwendet werden. Investor Relations: Für weitere Informationen: Gaby Moldan Dr. Udo Nimsdorf Kontron AG Engel & Zimmermann AG Oskar-von-Miller-Str. 1, Agentur für Wirtschaftskommunikation 85386 Eching Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15, Tel: 08165/77212, Fax 08165/77222 82131 Gauting Email: Gaby.Moldan@kontron.com Tel. 089-89 35 633, Fax: 089-89 39 84 29 Email : info@engel-zimmermann.de 04.04.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: Kontron AG Oskar-von-Miller-Str. 1 85386 Eching Deutschland Telefon: 08165-77-225 Fax: 08165-77-222 E-Mail: martin.przybyla@kontron.com Internet: www.kontron.com ISIN: DE0006053952 WKN: 605395 Indizes: TecDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.