Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.11.2008

DGAP-Adhoc: SYSTAIC mit positiver Umsatz- und Ertragsentwicklung nach neun Monaten 2008

10.11.2008
systaic AG / Quartalsergebnis 10.11.2008 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Das Solarenergie-Unternehmen systaic AG (SYSTAIC) hat in den ersten neun Monaten 2008 eine positive Geschäftsentwicklung verzeichnet. Der Konzernumsatz belief sich auf 128,7 Mio. Euro nach 17,4 Mio. Euro im gleichen Vorjahreszeitraum. Die deutliche Steigerung ist im Wesentlichen auf den Produktionsfortschritt der inzwischen fertig gestellten Solarstromkraftwerke in Spanien zurückzuführen. Alle im laufenden Jahr dort von SYSTAIC errichteten Großkraftwerke wurden im dritten Quartal termingerecht fertig gestellt und speisen inzwischen Strom in das öffentliche Netz ein. Die Übergabe an den Investor hat jedoch noch nicht stattgefunden, da sich bei ihm die Refinanzierung des Kaufpreises verzögert. Das Konzern-EBIT erhöhte sich in den ersten neun Monaten auf 6,2 Mio. Euro (neun Monate 2007: 0,8 Mio. Euro) und hat sich proportional zum Umsatz in etwa versiebenfacht. Das Konzernergebnis nach Steuern und vor Minderheitenanteilen wurde im Neun-Monats-Zeitraum auf 3,0 Mio. Euro versechsfacht (Vorjahreszeitraum: 0,5 Mio. Euro). Separat im dritten Quartal 2008 erreichte der Konzernumsatz 59,0 Mio. Euro (drittes Quartal 2007: 6,1 Mio. Euro), wesentlich beeinflusst durch die Fertigstellung der Solarkraftwerke in Spanien. Das Nachsteuerergebnis vor Minderheitenanteilen belief sich auf 1,6 Mio. Euro (drittes Quartal 2007: -0,1 Mio. Euro). SYSTAIC plant, trotz möglicher negativer Auswirkungen aufgrund der deutlich nachlassenden Konjunktur auch 2009 in allen Geschäftsbereichen weiter zu wachsen. Die steigende Nachfrage in den strategischen Kernbereichen des Konzerns, die Stärkung durch die strategische Kooperation mit Saint-Gobain sowie vorliegende Aufträge für Solarkraftwerke lassen für 2009 ein Wachstum des Konzernumsatzes und des Konzern-EBIT von jeweils mindestens 25 % möglich erscheinen. Diese Prognose setzt voraus, dass keine unvorhergesehenen Ereignisse von wesentlicher negativer Tragweite für den Konzern eintreten. Zusatzinformationen: ISIN: DE000A0JKYP6 Prime Standard; Frankfurter Wertpapierbörse systaic AG Achim Zolke Kasernenstraße 27 40213 Düsseldorf Tel. 0211 828559-0 Fax . 0211 828559-29 ir@systaic.com www.systaic.de 10.11.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: systaic AG Kasernenstr. 27 40213 Düsseldorf Deutschland Telefon: +49 (0)211 828559-0 Fax: +49 (0)211 828559-29 E-Mail: mail@systaic.com Internet: http://www.systaic.com ISIN: DE000A0JKYP6 WKN: A0JKYP Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

systaic AG / Quartalsergebnis 10.11.2008 Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Das Solarenergie-Unternehmen systaic AG (SYSTAIC) hat in den ersten neun Monaten 2008 eine positive Geschäftsentwicklung verzeichnet. Der Konzernumsatz belief sich auf 128,7 Mio. Euro nach 17,4 Mio. Euro im gleichen Vorjahreszeitraum. Die deutliche Steigerung ist im Wesentlichen auf den Produktionsfortschritt der inzwischen fertig gestellten Solarstromkraftwerke in Spanien zurückzuführen. Alle im laufenden Jahr dort von SYSTAIC errichteten Großkraftwerke wurden im dritten Quartal termingerecht fertig gestellt und speisen inzwischen Strom in das öffentliche Netz ein. Die Übergabe an den Investor hat jedoch noch nicht stattgefunden, da sich bei ihm die Refinanzierung des Kaufpreises verzögert. Das Konzern-EBIT erhöhte sich in den ersten neun Monaten auf 6,2 Mio. Euro (neun Monate 2007: 0,8 Mio. Euro) und hat sich proportional zum Umsatz in etwa versiebenfacht. Das Konzernergebnis nach Steuern und vor Minderheitenanteilen wurde im Neun-Monats-Zeitraum auf 3,0 Mio. Euro versechsfacht (Vorjahreszeitraum: 0,5 Mio. Euro). Separat im dritten Quartal 2008 erreichte der Konzernumsatz 59,0 Mio. Euro (drittes Quartal 2007: 6,1 Mio. Euro), wesentlich beeinflusst durch die Fertigstellung der Solarkraftwerke in Spanien. Das Nachsteuerergebnis vor Minderheitenanteilen belief sich auf 1,6 Mio. Euro (drittes Quartal 2007: -0,1 Mio. Euro). SYSTAIC plant, trotz möglicher negativer Auswirkungen aufgrund der deutlich nachlassenden Konjunktur auch 2009 in allen Geschäftsbereichen weiter zu wachsen. Die steigende Nachfrage in den strategischen Kernbereichen des Konzerns, die Stärkung durch die strategische Kooperation mit Saint-Gobain sowie vorliegende Aufträge für Solarkraftwerke lassen für 2009 ein Wachstum des Konzernumsatzes und des Konzern-EBIT von jeweils mindestens 25 % möglich erscheinen. Diese Prognose setzt voraus, dass keine unvorhergesehenen Ereignisse von wesentlicher negativer Tragweite für den Konzern eintreten. Zusatzinformationen: ISIN: DE000A0JKYP6 Prime Standard; Frankfurter Wertpapierbörse systaic AG Achim Zolke Kasernenstraße 27 40213 Düsseldorf Tel. 0211 828559-0 Fax . 0211 828559-29 ir@systaic.com www.systaic.de 10.11.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Emittent: systaic AG Kasernenstr. 27 40213 Düsseldorf Deutschland Telefon: +49 (0)211 828559-0 Fax: +49 (0)211 828559-29 E-Mail: mail@systaic.com Internet: http://www.systaic.com ISIN: DE000A0JKYP6 WKN: A0JKYP Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service =--------------------------------------------------------------------------

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.