Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.08.2010

DGAP-Media: Schweizer Electronic AG: Halbjahresfinanzbericht zum 30.06.2010 veröffentlicht

Schweizer Electronic AG / Unternehmen 27.08.2010 10:00 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Presse-Mitteilung vom 27.08.2010 Halbjahresfinanzbericht zum 30.06.2010 - Signifikanter Umsatzanstieg um 80% - EBITDA bei 12,8 Mio. Euro - Ausblick 2010: Umsatzerwartung bei ca. 90 bis 100 Mio. Euro - Erfolgreiches Wachstum auch durch Kooperation mit Meiko Electronics - Anstieg des Aktienkurses um 396 % <pre> Unternehmenskennzahlen (in Mio. Euro) 1.Halbjahr 1.Halbjahr Veränderung 2010 2009 in % Umsatz 51,7 28,7 +80 EBITDA 12,8 -2,6 - EBIT 10,1 -5,7 - EBIT vor Sondereinflüssen 5,8 -5,7 - EBIT Marge 11,2 % -19,9 % - Auftragsbestand 100,5 31,0 +224 Auftragseingang 87,2 12,3 +609 Mitarbeiter (inkl. 719 650 +11 Zeitarbeitskräfte, Stand 30.06.) </pre> Die gesamtwirtschaftlichen Tendenzen, die im zweiten Halbjahr 2009 zu erkennen waren, haben sich im ersten Halbjahr 2010 verfestigt. Die Schweizer Electronic AG konnte ihr operatives Ergebnis in den ersten beiden Quartalen dieses Jahres deutlich verbessern. In diesem Zeitraum betrugen die Umsatzerlöse vor Erlösschmälerungen 51,7 Mio. Euro. Damit konnte gegenüber dem Vorjahreszeitraum eine Umsatzsteigerung von 80 % erzielt werden. Insgesamt wurden während der sechs Berichtsmonate Auftragseingänge in Höhe von 87,2 Mio. Euro eingebucht - eine Versiebenfachung gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Für 2010 rechnen wir mit einem Umsatz zwischen 90 und 100 Mio. Euro bei einer EBIT-Marge von über 9 %. Aufgrund der gut gefüllten Auftragsbücher ist die Auslastung der nächsten Quartale sichergestellt und wir erwarten eine weiterhin hohe Nachfrage für unsere Produkte. Unsere Kooperation mit Meiko Electronics, die seit April 2009 besteht, erwirtschaftete in kürzester Zeit 7-stellige Umsätze, sowohl im Industrie- als auch im Automobil-Segment. Nachdem erste Volumenprojekte bereits mit dem Standort in Guangzhou erfolgreich umgesetzt worden sind, ist jetzt auch das zweite Werk in Wuhan/China qualifiziert. Der komplette Halbjahresfinanzbericht ist auf der Homepage www.schweizerelectronic.ag unter 'Investor Relations/Mitteilungen WpPG 2010' veröffentlicht. Die Schweizer Electronic AG (WKN515623) ist einer der führenden Leiterplattenhersteller in Europa. Gegründet 1849, steht Schweizer für innovative Lösung und höchste Zuverlässigkeit, mit anerkannter Technologie- und Beratungskompetenz in der Automobil-, Solar- und Industrieelektronik. Das Unternehmen Schweizer wird heute in der sechsten Generation von Familienmitgliedern geführt. Wir fokussieren uns auf komplexe Multilayer, HDI Schaltungen und Lösungen, die die Systemkosten senken, das Integrieren aktiver- und passiver Bauelemente in die Leiterplatte ermöglichen und die Herausforderungen der modernen Leistungselektronik lösen. Mit unserem Partnernetzwerk bieten wir kosten-, sowie fertigungsoptimierte Lösungen für Klein-, Mittel- und Großserien an. Weitere Informationen erhalten Sie von Herrn Rigo Züfle Investor Relations Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Telefon: 07422 / 512-133 Telefax: 07422 / 512-414 E-mail: ir@schweizerelectronic.ag 27.08.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Deutschland Internet: www.schweizerelectronic.ag Ende der Mitteilung DGAP-Media =--------------------------------------------------------------------------

Schweizer Electronic AG / Unternehmen 27.08.2010 10:00 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Herausgeber verantwortlich. =-------------------------------------------------------------------------- Presse-Mitteilung vom 27.08.2010 Halbjahresfinanzbericht zum 30.06.2010 - Signifikanter Umsatzanstieg um 80% - EBITDA bei 12,8 Mio. Euro - Ausblick 2010: Umsatzerwartung bei ca. 90 bis 100 Mio. Euro - Erfolgreiches Wachstum auch durch Kooperation mit Meiko Electronics - Anstieg des Aktienkurses um 396 % <pre> Unternehmenskennzahlen (in Mio. Euro) 1.Halbjahr 1.Halbjahr Veränderung 2010 2009 in % Umsatz 51,7 28,7 +80 EBITDA 12,8 -2,6 - EBIT 10,1 -5,7 - EBIT vor Sondereinflüssen 5,8 -5,7 - EBIT Marge 11,2 % -19,9 % - Auftragsbestand 100,5 31,0 +224 Auftragseingang 87,2 12,3 +609 Mitarbeiter (inkl. 719 650 +11 Zeitarbeitskräfte, Stand 30.06.) </pre> Die gesamtwirtschaftlichen Tendenzen, die im zweiten Halbjahr 2009 zu erkennen waren, haben sich im ersten Halbjahr 2010 verfestigt. Die Schweizer Electronic AG konnte ihr operatives Ergebnis in den ersten beiden Quartalen dieses Jahres deutlich verbessern. In diesem Zeitraum betrugen die Umsatzerlöse vor Erlösschmälerungen 51,7 Mio. Euro. Damit konnte gegenüber dem Vorjahreszeitraum eine Umsatzsteigerung von 80 % erzielt werden. Insgesamt wurden während der sechs Berichtsmonate Auftragseingänge in Höhe von 87,2 Mio. Euro eingebucht - eine Versiebenfachung gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Für 2010 rechnen wir mit einem Umsatz zwischen 90 und 100 Mio. Euro bei einer EBIT-Marge von über 9 %. Aufgrund der gut gefüllten Auftragsbücher ist die Auslastung der nächsten Quartale sichergestellt und wir erwarten eine weiterhin hohe Nachfrage für unsere Produkte. Unsere Kooperation mit Meiko Electronics, die seit April 2009 besteht, erwirtschaftete in kürzester Zeit 7-stellige Umsätze, sowohl im Industrie- als auch im Automobil-Segment. Nachdem erste Volumenprojekte bereits mit dem Standort in Guangzhou erfolgreich umgesetzt worden sind, ist jetzt auch das zweite Werk in Wuhan/China qualifiziert. Der komplette Halbjahresfinanzbericht ist auf der Homepage www.schweizerelectronic.ag unter 'Investor Relations/Mitteilungen WpPG 2010' veröffentlicht. Die Schweizer Electronic AG (WKN515623) ist einer der führenden Leiterplattenhersteller in Europa. Gegründet 1849, steht Schweizer für innovative Lösung und höchste Zuverlässigkeit, mit anerkannter Technologie- und Beratungskompetenz in der Automobil-, Solar- und Industrieelektronik. Das Unternehmen Schweizer wird heute in der sechsten Generation von Familienmitgliedern geführt. Wir fokussieren uns auf komplexe Multilayer, HDI Schaltungen und Lösungen, die die Systemkosten senken, das Integrieren aktiver- und passiver Bauelemente in die Leiterplatte ermöglichen und die Herausforderungen der modernen Leistungselektronik lösen. Mit unserem Partnernetzwerk bieten wir kosten-, sowie fertigungsoptimierte Lösungen für Klein-, Mittel- und Großserien an. Weitere Informationen erhalten Sie von Herrn Rigo Züfle Investor Relations Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Telefon: 07422 / 512-133 Telefax: 07422 / 512-414 E-mail: ir@schweizerelectronic.ag 27.08.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de =-------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: Schweizer Electronic AG Einsteinstraße 10 78713 Schramberg Deutschland Internet: www.schweizerelectronic.ag Ende der Mitteilung DGAP-Media =--------------------------------------------------------------------------

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.