Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.11.2011

DGAP-News: 3W Power/AEG Power Solutions verkündet starkes Ergebnis im dritten Quartal

DGAP-News: 3W Power S.A. / AEG Power Solutions / Schlagwort(e): Quartalsergebnis 3W Power/AEG Power Solutions verkündet starkes Ergebnis im dritten Quartal 16.11.2011 / 08:15 =-------------------------------------------------------------------- 16. November 2011 3W Power/AEG Power Solutions verkündet starkes Ergebnis im dritten Quartal (in Mio. EUR) Q3 2011 Q3 2010 Änderung in % Auftragseingänge 102,9 89,7 +14,7% Umsatz 109,2 70,0 +56,0% EBITDA 17,0 0,8 EBIT (angepasst) 15,2 1,4 - Aufgrund des starken dritten Quartals erhöht das Unternehmen das Umsatzziel für 2011 auf über 420 Millionen Euro - Die EBITDA-Marge liegt im dritten Quartal bei 15,6 Prozent und somit über den Zielvorgaben der Agenda 2012 - Die globale Positionierung des Unternehmenssegments RES sorgt mit Solarlösungen und Leistungsstellern für ein profitables Umsatzwachstum von über 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, ungeachtet schwacher Marktentwicklung in einigen westeuropäischen Ländern - Die Ziele der Agenda 2012 bleiben bestehen, trotz wachsender Unsicherheiten einer möglichen allgemeinen internationalen Konjunkturabschwächung Luxemburg/Zwanenburg, Niederlande - 16. November 2011 - 3W Power S.A., die Holding-Gesellschaft von AEG Power Solutions (AEG PS), hat heute ihre Ergebnisse für das dritte Quartal bis zum 30. September 2011 vorgelegt. Bei einem Umsatzwachstum von 56,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, belief sich der Quartalsumsatz des Unternehmens auf 109,2 Millionen Euro (2010: 70,0 Millionen Euro). Hierzu lieferten die beiden Unternehmensbereiche Renewable Energy Solutions (RES) 62,1 Millionen Euro (2010: 29,4 Millionen Euro) und Energy Efficiency Solutions (EES) 47,1 Millionen Euro (2010: 40,6 Millionen Euro). 'Wir sind über unsere Ergebnisse im dritten Quartal sehr erfreut. Aufgrund unserer klaren Ausrichtung auf Wachstumssegmente des sich globalisierenden Solarmarktes und unserer führenden Technologieposition bei Leistungsstellern ist es uns gelungen, das Unternehmenswachstum ungeachtet der schwachen Marktentwicklung in Teilen Westeuropas eindrucksvoll fortzusetzen', kommentiert Dr. Horst J. Kayser, CEO von AEG Power Solutions. 'Dank der Kombination von unserer langjährigen und fundierten Kompetenz in industrieller Leistungselektronik mit der Erfahrung im Bereich erneuerbarer Energien tragen wir zu einer nachhaltigen, sicheren und effizienten Energieversorgung der Zukunft bei.' Die Auftragseingänge lagen im dritten Quartal 2011 bei 102,9 Millionen Euro, 14,7 Prozent höher als im Vergleichsquartal des Vorjahres. Das bereinigte EBIT betrug im dritten Quartal 15,2 Millionen Euro (13,9 Prozent des Umsatzes) verglichen mit 1,4 Millionen Euro (2 Prozent des Umsatzes) im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Unternehmenssegment RES Das Wachstum der Auftragseingänge im Bereich Renewable Energy Solutions (RES) war im dritten Quartal mit einem Plus von 66,1 Prozent auf 55,8 Millionen Euro gegenüber dem dritten Quartal 2010 besonders beeindruckend. Wachstumssteigernd war vor allem die hohe Nachfrage innerhalb der Wertschöpfungskette im Solarsektor, die von der Polysiliziumherstellung (Leistungssteller) bis hin zur Installation von Solarkraftwerken (Solarwechselrichterlösungen) reicht. Das EBITDA im RES-Bereich konnte auf 19,9 Millionen Euro (2010: 7,6 Millionen Euro) und 32 Prozent (2010: 25,9 Prozent) des Umsatzes zulegen. Der RES-Bereich setzt seine Investitionen in Schlüsselprodukte fort und demonstriert damit die Innovationsfähigkeit in das auf lange Sicht bedeutende Wachstumsfeld erneuerbarer Energien. Im September 2011 verkündete AEG PS ein neues Rahmenabkommen mit GT Advanced Technologies für die Lieferung der Thyrobox MTM-Modelle. Leistungssteller dieser Reihe bieten Polysilicon-Herstellern bedeutende Vorteile hinsichtlich höherer Energiedichte, mehr Effizienz, niedrigerer Stellfläche und fortschrittlicher Prozessüberwachungsfunktionen. Im Oktober 2011 eröffnete AEG PS eine neue Fabrikanlage für 400 MW-Solarwechselrichter in Indien. Die Anlage fördert die Kundenbeziehungen vor Ort und verbessert die Wettbewerbsfähigkeit im wachsenden indischen Markt für erneuerbare Energien. Alleine in dieser Region konnte AEG PS in den vergangenen neun Monaten Solaraufträge mit einem Leistungsvolumen von 39 MW gewinnen, bei denen Kontrollsysteme mit 45 MW Solarkapazität von skytron zum Einsatz kommen. AEG PS übernahm im dritten Quartal 2011 die restlichen 25 Prozent von skytron, nachdem das Unternehmens bereits im letzten Jahr eine Mehrheitsbeteiligung eingegangen war. Unternehmenssegment EES Im Bereich Energy Efficiency Solutions (EES) lagen die Auftragseingänge im dritten Quartal mit 47,1 Millionen Euro 16 Prozent unter dem Vergleichsquartal 2010, was trotz hohem Auftragsvolumen im industriellen UPS-Bereich auf die schwache Nachfrage bei Telekommunikationssystemen und im Konverter-Bereich zurückzuführen ist. Die Auftragseingänge der letzten neun Monate lagen in diesem Segment mit 160,3 Millionen Euro 2 Prozent höher als im gleichen Zeitraum 2010 (157,1 Millionen Euro). EES verzeichnet für das dritte Quartal in diesem Jahr ein positives EBITDA von 1,7 Millionen Euro. Die Maßnahmen zur Kostenreduzierung und Standardisierung liegen gemäß der Agenda 2012 im Plan und wirken sich bereits positiv aus. Im vierten Quartal und darüber hinaus rechnet das Unternehmen mit einer Verstärkung dieses Effekts. Marktumfeld und Ausblick - Für 2011 erwartet AEG Power Solutions ein herausragendes Wachstum für das Unternehmenssegment RES im Vergleich zum Vorjahr mit sich verdreifachenden Umsätzen im Solarwechselrichter-Geschäft, die auf einer erstklassigen Auftragslage basieren. Das Unternehmen rechnet nach einem Übergangsjahr 2011 weiterhin mit zweistelligen Zuwachsraten im gesamten Solarwechselrichterbereich. AEG PS ist sehr zuversichtlich, das Unternehmenswachstum fortzusetzen, indem es die Präsenz in neuen Wachstumsmärkten verstärkt und sich auf Großkraftwerke und große kommerzielle Anwendungen fokussiert. - AEG PS-Leistungssteller sind weiterhin gut positioniert, ungeachtet einiger Unsicherheiten im globalen Markt der Polysilicon-Herstellung. Die derzeitigen Auftragsbestände und die erfolgreiche Geschäftsentwicklung sorgen für das Erreichen der 2011er Ziele. - Im EES Segment tragen die aktuellen Auftragsbestände und die traditionellen saisonalen Schwankungen dazu bei, dass sich das vierte Quartal 2011 zum umsatzstärksten des Jahres entwickeln wird. Zusammen mit den Maßnahmen der Agenda 2012 führt dies zu verbesserten EBITDA-Aussichten für dieses Geschäftssegment. - Die Agenda 2012, die operative und finanzielle Ziele für RES und EES setzt, liegt im Plan, so dass das erhöhte Jahresumsatzziel von über 420 Millionen Euro in 2011 erreichbar ist. Dank des Umsatzwachstums in den vergangenen neun Monaten und der positiven Auswirkungen der Agenda 2012 erwartet das Unternehmen im Vergleich zu 2010 eine wesentlich verbesserte Rentabilität sowie eine EBITDA-Marge im zweistelligen Bereich. =- Ende der Mitteilung -- Über 3W Power/AEG Power Solutions: 3W Power S.A. (WKN A0Q5SX / ISIN GG00B39QCR01) mit Sitz in Luxemburg ist die Holding der AEG Power Solutions Group. Die Unternehmensgruppe hat ihre Zentrale in Zwanenburg, Niederlande. Aktien und Optionsscheine der Firma sind an der NYSE Euronext, Amsterdam (Aktiensymbol: 3WP bzw. 3WPW) zum Handel zugelassen. Zudem werden 3WPower-Aktien an der Frankfurter Börse gehandelt (Aktiensymbol: 3W9). Die AEG Power Solutions Group ist ein weltweit führender Hersteller von leistungselektronischen Systemen und Lösungen für die industrielle Stromversorgung und bietet eines der umfangreichsten Produkt- und Serviceportfolios im Bereich der Leistungsumwandlung und -steuerung. Die beiden einander ergänzenden operativen Geschäftsbereiche Renewable Energy Solutions (RES) und Energy Efficiency Solutions (EES) bedienen Unternehmenskunden weltweit. Die RES-Produkt- und Servicepalette umfasst Systeme und Lösungen für Solarkraftwerke wie Solarwechselrichter, Überwachungs- und Kontrollsysteme sowie Leistungssteller (Power Controller). Die EES-Produkt- und Servicepalette besteht aus unterbrechungsfreien Stromversorgungen im Hochleistungsbereich (Hochleistungs-USVs), Industrieladegeräten und Gleichstromsystemen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung mit Gleichstrom- und Wechselstromtechnologie sowie herkömmlicher und erneuerbarer Energietechnik realisiert AEG Power Solutions innovative Lösungen für intelligente Stromnetze. Insgesamt verfügt das Unternehmen weltweit über 17 Tochtergesellschaften in 16 Ländern und rund 1.650 Mitarbeiter. Für weitere Informationen: www.aegps.com Den Interim Report finden Sie unter: www.aegps.com/de/investor/reports/index.html Diese Mitteilung stellt weder ein Kauf-, Verkaufs- oder Tauschangebot für Wertpapiere von 3W Power noch eine Einladung zu Kauf, Verkauf oder Tausch solcher Wertpapiere dar. Die Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, zu denen unter anderem Angaben gehören, in denen wir unsere Erwartungen, Absichten, Prognosen, Schätzungen und Annahmen zum Ausdruck bringen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf einer angemessenen

DGAP-News: 3W Power S.A. / AEG Power Solutions / Schlagwort(e): Quartalsergebnis 3W Power/AEG Power Solutions verkündet starkes Ergebnis im dritten Quartal 16.11.2011 / 08:15 =-------------------------------------------------------------------- 16. November 2011 3W Power/AEG Power Solutions verkündet starkes Ergebnis im dritten Quartal (in Mio. EUR) Q3 2011 Q3 2010 Änderung in % Auftragseingänge 102,9 89,7 +14,7% Umsatz 109,2 70,0 +56,0% EBITDA 17,0 0,8 EBIT (angepasst) 15,2 1,4 - Aufgrund des starken dritten Quartals erhöht das Unternehmen das Umsatzziel für 2011 auf über 420 Millionen Euro - Die EBITDA-Marge liegt im dritten Quartal bei 15,6 Prozent und somit über den Zielvorgaben der Agenda 2012 - Die globale Positionierung des Unternehmenssegments RES sorgt mit Solarlösungen und Leistungsstellern für ein profitables Umsatzwachstum von über 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, ungeachtet schwacher Marktentwicklung in einigen westeuropäischen Ländern - Die Ziele der Agenda 2012 bleiben bestehen, trotz wachsender Unsicherheiten einer möglichen allgemeinen internationalen Konjunkturabschwächung Luxemburg/Zwanenburg, Niederlande - 16. November 2011 - 3W Power S.A., die Holding-Gesellschaft von AEG Power Solutions (AEG PS), hat heute ihre Ergebnisse für das dritte Quartal bis zum 30. September 2011 vorgelegt. Bei einem Umsatzwachstum von 56,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, belief sich der Quartalsumsatz des Unternehmens auf 109,2 Millionen Euro (2010: 70,0 Millionen Euro). Hierzu lieferten die beiden Unternehmensbereiche Renewable Energy Solutions (RES) 62,1 Millionen Euro (2010: 29,4 Millionen Euro) und Energy Efficiency Solutions (EES) 47,1 Millionen Euro (2010: 40,6 Millionen Euro). 'Wir sind über unsere Ergebnisse im dritten Quartal sehr erfreut. Aufgrund unserer klaren Ausrichtung auf Wachstumssegmente des sich globalisierenden Solarmarktes und unserer führenden Technologieposition bei Leistungsstellern ist es uns gelungen, das Unternehmenswachstum ungeachtet der schwachen Marktentwicklung in Teilen Westeuropas eindrucksvoll fortzusetzen', kommentiert Dr. Horst J. Kayser, CEO von AEG Power Solutions. 'Dank der Kombination von unserer langjährigen und fundierten Kompetenz in industrieller Leistungselektronik mit der Erfahrung im Bereich erneuerbarer Energien tragen wir zu einer nachhaltigen, sicheren und effizienten Energieversorgung der Zukunft bei.' Die Auftragseingänge lagen im dritten Quartal 2011 bei 102,9 Millionen Euro, 14,7 Prozent höher als im Vergleichsquartal des Vorjahres. Das bereinigte EBIT betrug im dritten Quartal 15,2 Millionen Euro (13,9 Prozent des Umsatzes) verglichen mit 1,4 Millionen Euro (2 Prozent des Umsatzes) im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Unternehmenssegment RES Das Wachstum der Auftragseingänge im Bereich Renewable Energy Solutions (RES) war im dritten Quartal mit einem Plus von 66,1 Prozent auf 55,8 Millionen Euro gegenüber dem dritten Quartal 2010 besonders beeindruckend. Wachstumssteigernd war vor allem die hohe Nachfrage innerhalb der Wertschöpfungskette im Solarsektor, die von der Polysiliziumherstellung (Leistungssteller) bis hin zur Installation von Solarkraftwerken (Solarwechselrichterlösungen) reicht. Das EBITDA im RES-Bereich konnte auf 19,9 Millionen Euro (2010: 7,6 Millionen Euro) und 32 Prozent (2010: 25,9 Prozent) des Umsatzes zulegen. Der RES-Bereich setzt seine Investitionen in Schlüsselprodukte fort und demonstriert damit die Innovationsfähigkeit in das auf lange Sicht bedeutende Wachstumsfeld erneuerbarer Energien. Im September 2011 verkündete AEG PS ein neues Rahmenabkommen mit GT Advanced Technologies für die Lieferung der Thyrobox MTM-Modelle. Leistungssteller dieser Reihe bieten Polysilicon-Herstellern bedeutende Vorteile hinsichtlich höherer Energiedichte, mehr Effizienz, niedrigerer Stellfläche und fortschrittlicher Prozessüberwachungsfunktionen. Im Oktober 2011 eröffnete AEG PS eine neue Fabrikanlage für 400 MW-Solarwechselrichter in Indien. Die Anlage fördert die Kundenbeziehungen vor Ort und verbessert die Wettbewerbsfähigkeit im wachsenden indischen Markt für erneuerbare Energien. Alleine in dieser Region konnte AEG PS in den vergangenen neun Monaten Solaraufträge mit einem Leistungsvolumen von 39 MW gewinnen, bei denen Kontrollsysteme mit 45 MW Solarkapazität von skytron zum Einsatz kommen. AEG PS übernahm im dritten Quartal 2011 die restlichen 25 Prozent von skytron, nachdem das Unternehmens bereits im letzten Jahr eine Mehrheitsbeteiligung eingegangen war. Unternehmenssegment EES Im Bereich Energy Efficiency Solutions (EES) lagen die Auftragseingänge im dritten Quartal mit 47,1 Millionen Euro 16 Prozent unter dem Vergleichsquartal 2010, was trotz hohem Auftragsvolumen im industriellen UPS-Bereich auf die schwache Nachfrage bei Telekommunikationssystemen und im Konverter-Bereich zurückzuführen ist. Die Auftragseingänge der letzten neun Monate lagen in diesem Segment mit 160,3 Millionen Euro 2 Prozent höher als im gleichen Zeitraum 2010 (157,1 Millionen Euro). EES verzeichnet für das dritte Quartal in diesem Jahr ein positives EBITDA von 1,7 Millionen Euro. Die Maßnahmen zur Kostenreduzierung und Standardisierung liegen gemäß der Agenda 2012 im Plan und wirken sich bereits positiv aus. Im vierten Quartal und darüber hinaus rechnet das Unternehmen mit einer Verstärkung dieses Effekts. Marktumfeld und Ausblick - Für 2011 erwartet AEG Power Solutions ein herausragendes Wachstum für das Unternehmenssegment RES im Vergleich zum Vorjahr mit sich verdreifachenden Umsätzen im Solarwechselrichter-Geschäft, die auf einer erstklassigen Auftragslage basieren. Das Unternehmen rechnet nach einem Übergangsjahr 2011 weiterhin mit zweistelligen Zuwachsraten im gesamten Solarwechselrichterbereich. AEG PS ist sehr zuversichtlich, das Unternehmenswachstum fortzusetzen, indem es die Präsenz in neuen Wachstumsmärkten verstärkt und sich auf Großkraftwerke und große kommerzielle Anwendungen fokussiert. - AEG PS-Leistungssteller sind weiterhin gut positioniert, ungeachtet einiger Unsicherheiten im globalen Markt der Polysilicon-Herstellung. Die derzeitigen Auftragsbestände und die erfolgreiche Geschäftsentwicklung sorgen für das Erreichen der 2011er Ziele. - Im EES Segment tragen die aktuellen Auftragsbestände und die traditionellen saisonalen Schwankungen dazu bei, dass sich das vierte Quartal 2011 zum umsatzstärksten des Jahres entwickeln wird. Zusammen mit den Maßnahmen der Agenda 2012 führt dies zu verbesserten EBITDA-Aussichten für dieses Geschäftssegment. - Die Agenda 2012, die operative und finanzielle Ziele für RES und EES setzt, liegt im Plan, so dass das erhöhte Jahresumsatzziel von über 420 Millionen Euro in 2011 erreichbar ist. Dank des Umsatzwachstums in den vergangenen neun Monaten und der positiven Auswirkungen der Agenda 2012 erwartet das Unternehmen im Vergleich zu 2010 eine wesentlich verbesserte Rentabilität sowie eine EBITDA-Marge im zweistelligen Bereich. =- Ende der Mitteilung -- Über 3W Power/AEG Power Solutions: 3W Power S.A. (WKN A0Q5SX / ISIN GG00B39QCR01) mit Sitz in Luxemburg ist die Holding der AEG Power Solutions Group. Die Unternehmensgruppe hat ihre Zentrale in Zwanenburg, Niederlande. Aktien und Optionsscheine der Firma sind an der NYSE Euronext, Amsterdam (Aktiensymbol: 3WP bzw. 3WPW) zum Handel zugelassen. Zudem werden 3WPower-Aktien an der Frankfurter Börse gehandelt (Aktiensymbol: 3W9). Die AEG Power Solutions Group ist ein weltweit führender Hersteller von leistungselektronischen Systemen und Lösungen für die industrielle Stromversorgung und bietet eines der umfangreichsten Produkt- und Serviceportfolios im Bereich der Leistungsumwandlung und -steuerung. Die beiden einander ergänzenden operativen Geschäftsbereiche Renewable Energy Solutions (RES) und Energy Efficiency Solutions (EES) bedienen Unternehmenskunden weltweit. Die RES-Produkt- und Servicepalette umfasst Systeme und Lösungen für Solarkraftwerke wie Solarwechselrichter, Überwachungs- und Kontrollsysteme sowie Leistungssteller (Power Controller). Die EES-Produkt- und Servicepalette besteht aus unterbrechungsfreien Stromversorgungen im Hochleistungsbereich (Hochleistungs-USVs), Industrieladegeräten und Gleichstromsystemen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung mit Gleichstrom- und Wechselstromtechnologie sowie herkömmlicher und erneuerbarer Energietechnik realisiert AEG Power Solutions innovative Lösungen für intelligente Stromnetze. Insgesamt verfügt das Unternehmen weltweit über 17 Tochtergesellschaften in 16 Ländern und rund 1.650 Mitarbeiter. Für weitere Informationen: www.aegps.com Den Interim Report finden Sie unter: www.aegps.com/de/investor/reports/index.html Diese Mitteilung stellt weder ein Kauf-, Verkaufs- oder Tauschangebot für Wertpapiere von 3W Power noch eine Einladung zu Kauf, Verkauf oder Tausch solcher Wertpapiere dar. Die Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, zu denen unter anderem Angaben gehören, in denen wir unsere Erwartungen, Absichten, Prognosen, Schätzungen und Annahmen zum Ausdruck bringen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf einer angemessenen

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.