01.08.2014 - 

Ein Spiel mit der Sicherheit

Die Horrorliste der Passwörter

Christian Töpfer kümmert sich bei ChannelPartner um die Website, die Newsletter, die Heftproduktion und das Tippspiel ChannelCup. Wenn er dann noch Zeit hat, schreibt er auch Beiträge.
Email:
Connect:
Leichtsinn ohne Ende: Viele Anwender zeigen sich immer noch unbekümmert, was die Sicherheit ihrer Daten auf dem eigenen Rechner betrifft. Und benutzen trotz aller Warnungen immer die gleichen und einfachen Passwörter.
Leichtsinn: Viele User zeigen sich immer noch unbekümmert, was die Sicherheit ihrer Daten auf dem eigenen Rechner betrifft.
Leichtsinn: Viele User zeigen sich immer noch unbekümmert, was die Sicherheit ihrer Daten auf dem eigenen Rechner betrifft.
Foto: Fotolia, Seen

Weil Anwender nach wie vor trotz aller Warnungen immer die gleichen, einfachen Passwörter verwenden, haben Cyber-Kriminelle oft leichtes Spiel. Viele User zeigen sich immer noch unbekümmert, was die Sicherheit ihrer Daten auf dem eigenen Rechner. im Firmen-LAN oder im Internet betrifft. Entsprechend oft liest man von gehackten Zugangsdaten.

Der US-amerikanische IT-Security-Berater Mark Burnett hat vor einiger Zeit in seinem Blog die 500 der schlimmsten beziehungsweise am häufigsten verwendeten Passwörter veröffentlicht, auf die er in seinem Arbeitsleben gestoßen ist. Wir präsentieren Ihnen in der Klickstrecke unten daraus die Top 30 der in den USA beliebtesten Passwörter – gehen Sie davon aus, dass einige davon auch hierzulande sehr oft zum Einsatz kommen.

Interessant ist laut Burnett, dass 14 Prozent der User eines der zehn häufigsten Passwörter verwenden und 40 Prozent der User eines aus den Top 100. Kein Wunder, dass Cyber-Kriminelle oft leichtes Spiel haben.

Newsletter 'Technologien' bestellen!