Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.04.2007

DJ EU vertieft Verfahren bei Weather-Gebot für TIM Hellas

BRÜSSEL (Dow Jones)--Die EU-Kommission vertieft ihre Kartellprüfung der geplanten Übernahme des griechischen Mobilfunkanbieters TIM Hellas Telecommunications durch die italienische Beteiligungsgesellschaft Weather Investments. Wie die EU am Montag mitteilte, wird statt des vereinfachten Verfahrens nun eine vollständige Überprüfung vorgenommen. Dies schließe Ermittlungen über mögliche kartellrechtliche Schwierigkeiten mit ein.

Die EU hält jedoch am Datum 4. April für eine Entscheidung fest. Bis zu diesem Tag soll geklärt werden, ob die Transaktion genehmigt oder eine zweite Prüfungsphase eingeleitet wird. Letztere könne über vier Monate dauern.

Weather Investments will den Beteiligungsgesellschaften Apax Partners und Texas Pacific Group 3,4 Mrd EUR für TIM Hellas zahlen. Die Gesellschaft ist gemessen an der Zahl der Nutzer der drittgrößte Mobilfunkanbieter Griechenlands. 97% von Weather Investments werden von der ägyptischen Familie Sawiris kontrolliert, die Gesellschaft ist auf Telekommunikation spezialisiert.

Transaktionen werden von der EU innerhalb eines Monats unter dem vereinfachten Verfahren automatisch abgesegnet, sofern kein Wettbewerber oder Kunde Einspruch einlegt.

Webseite: http://ec.europa.eu

-Von Leah Speckhard, Dow Jones Newswires; + 49 (0)69 - 29 725 104

unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/flf/bam

(END) Dow Jones Newswires

April 02, 2007 06:34 ET (10:34 GMT)

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.