Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.04.2007

DJ Intesa Sanpaolo unverändert an Telecom-Italia-Anteil interessiert

MAILAND (Dow Jones)--Die italienische Bank Intesa Sanpaolo hat nach wie vor ein Interesse an einer Beteiligung an der Telecom Italia (TI). Corrado Passera, CEO bei Intesa Sanpaolo, sagte am Samstag, sein Institut interessiere sich für jede Zusammenarbeit mit der das Wachstum von TI in Italien und Europa angetrieben werden könnte. Medien hatten zuvor berichtet, dass die Bank ihr Interesse an einer Beteiligung an Olimpia verloren haben soll. Über die Holding Olimpia kontrolliert die Pirelli & C. SpA die größte italienische Telekommunikationsgesellschaft.

Mit dem Vorgang vertraute Personen sagten am Mittwoch Dow Jones Newswires, Intesa Sanpaolo wolle einen Anteil von mindestens 34% an der Olimpia SpA erwerben. Durch das Vorgehen der Bank könnten die zuletzt in den Reihen der italienischen Regierung geäußerten Bedenken über eine ausländische Kontrolle von Telecom Italia gemildert werden. Ursprünglich wollten AT&T und America Movil je ein Drittel an Olimpia erwerben. Der Anteil könnte nach Einbeziehung von Intesa Sanpaolo nun geringer ausfallen.

DJG/cbr

(END) Dow Jones Newswires

April 15, 2007 06:47 ET (10:47 GMT)

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.