Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.2007

DJ Philips sieht höheren 2Q-Auftragseingang bei Medizintechnik

AMSTERDAM (Dow Jones)--Der Auftragseingang für Ausrüstungen im Bereich Medizintechnik wird bei dem Elektronikkonzern Philips voraussichtlich im zweiten Quartal über dem der ersten drei Monate liegen. "Der Auftragseingang wird sich im zweiten Quartal ins Positive drehen", sagte CFO Pierre-Jean Sivignon am Montag auf einer Pressekonferenz zur Vorstellung der Erstquartalsbilanz. In der abgelaufenen Periode hatte die Bestellungen auf Grund eines schwächeren Nordamerikageschäfts stagniert.

Der Auftragseingang für Ausrüstungen und Geräte werde "definitiv besser" ausfallen und ein "normales" Niveau erreichen, so der Manager weiter. Konkretere Angaben machte er jedoch nicht. Allerdings fügte er hinzu, das Geschäftsfeld werde im zweiten Quartal von Neuerscheinungen profitieren. CEO Gerard Kleisterlee sieht in dem Segment Medizintechnik einen der Hauptumsatztreiber des in Amsterdam ansässigen Unternehmens in der Zukunft.

Webseite: http://www.philips.com

-Von Mathijs Schiffers, Dow Jones Newswires; + 49 (0)69 - 29 725 104

unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/flf/cbr

(END) Dow Jones Newswires

April 16, 2007 03:56 ET (07:56 GMT)

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.