Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.12.2006

Doch keine Navi-Geräte

Philips hat sich von seinem Plan verabschiedet, ins Geschäft mit Navigationsgeräten einzusteigen. Ursprünglich wollte Philips bereits in diesem Jahr ein erstes Produkt vorstellen, musste die Einführung aber bereits auf 2007 verschieben. Philips-Manager Rudy Provoost begründet den Rückzug mit dem harten Wettbewerb in diesem Segment. Marktkennern zufolge scheuen die Niederländer die hohen Entwicklungskosten.

In Deutschland sind in den ersten neun Monaten 1,3 Millionen Navigationssysteme verkauft worden (+ 260 Prozent), was einem Umsatz von 541 Millionen Euro entspricht (+ 132 Prozent). Der Durchschnittsumsatz pro Gerät sank allerdings um 35,5 Prozent auf 413 Euro. Damian Sicking