Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.08.2006

Drucken am Blackberry

Mit dem "Content Beamer for Blackberry 2.5" stellt Thin Print eine neue Version einer mobilen Druck- und Faxlösung für das mobile Allzweckgerät von RIM vor.

Blackberry-Nutzer können mit dieser Software ihre per E-Mail erhaltenen Dokumente ausdrucken, sie weiterfaxen oder einfach nur anzeigen. Die Druckdaten werden dazu einfach per Bluetooth oder auch via Ethernet an Netzwerk-Printer versandt. Auch Faxe wandern zuerst zum Server und werden von dort an die entsprechenden Endgeräte im internen Netzwerk verschickt. Damit umgeht man die auch im UMTS-Zeitalter langsamen (9,6 Kbit/s) Faxübertragungen.

Und wer eine lange E-Mail oder eine ausführliche PDF-Datei auf seinen Blackberry erhalten hat, kann sich dieses Dokument bequem auf seinem Notebook ansehen und auch gleich dort abspeichern. Möglich macht dies die so genannte Print-to-Screen-Funktion: Mit deren Hilfe können etwa auch Power-Point- oder CAD-Dateien ganz einfach am PC-Bildschirm angezeigt werden. Die Daten werden dabei via Bluetooth übertragen, sodass Kabelverbindungen nicht nötig sind.

Damit eignet sich Thin Prints Content Beamer for Blackberry 2.5 etwa für Lkw-Fahrer, die ihre via GSM, GPRS oder UMTS eingehenden Aufträge gerne auf Papier hätten. Denn in vielen Brummis ist bereits ein Bluetooth-Drucker an Bord. Aber auch Architekten oder Bauingenieure brauchen oft Skizzen oder Pläne direkt auf der Baustelle. Laut Thin Print könnten auch größere Zeichnungen ohne Probleme via Mobilfunk übertragen werden, denn der Hersteller verspricht zuvor Datenkomprimierungsraten von bis zu 98 Prozent, sodass die benötigten Dokumente in annehmbarer Zeit auf dem Blackberry ankommen.

Noch bis Ende August 2006 ist der Content Beamer for Blackberry mit einer Lizenz für drei mobile Nutzer inklusive Update-Services zum Preis von 980 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer erhältlich.

Dr. Ronald Wiltscheck