Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.09.2008

Dt.-Börse-System: Singulus (WKN DE0007238909) ausgesetzt

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Aktien der Singulus Technologies AG, Kahl, mit der WKN DE0007238909 sind gemäß einer elektronischen Handelssystem-Mitteilung der Deutschen Börse vom Handel ausgesetzt. Wie ein Sprecher der Deutschen Börse auf Anfrage sagte, gilt die Aussetzung bis ungefähr 15.50 Uhr. Der letzte Kurs vor dem Handelsstopp lag bei 6,25 EUR, was einem Plus von 0,6% entsprach.

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Aktien der Singulus Technologies AG, Kahl, mit der WKN DE0007238909 sind gemäß einer elektronischen Handelssystem-Mitteilung der Deutschen Börse vom Handel ausgesetzt. Wie ein Sprecher der Deutschen Börse auf Anfrage sagte, gilt die Aussetzung bis ungefähr 15.50 Uhr. Der letzte Kurs vor dem Handelsstopp lag bei 6,25 EUR, was einem Plus von 0,6% entsprach.

Das Unternehmen will sich künftig ausschließlich auf die Bereiche Optical Disc sowie Solar konzentrieren. In diesem Zusammenhang solle das Portfolio optimiert und "die Bilanz den neuen wirtschaftlichen und technologischen Rahmenbedingungen" angepasst werden, teilte der im TecDAX notierte Spezialmaschinenbauer am Mittwoch mit. Die Neupositionierung des Unternehmens führe zu einer einmaligen bilanziellen Wertberichtigung in Höhe von 41,2 Mio EUR, die nicht liquiditätswirksam sei.

Kräftige Verluste erwarten Marktteilnehmer nach Wiederaufnahme des Handels. "Die Wertberichtigung hat schon ein gewaltiges Volumen", sagt ein Händler. Zwar sei es sicher vernünftig, dass das Unternehmen sich aus den Bereichen CD und DVD zurückziehen will, doch ob Blu-Ray auf längere Sicht ein großer Erfolg beschieden sei, bleibe abzuwarten. "Am Ende bleibt dann nur Solar und hier gibt es interessantere Anbieter", so der Marktteilnehmer.

DJG/mif/flf

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.