Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.02.2009

EADS bekräftigt: Wir halten an "A400M"-Programm fest

Von Kirsten Bienk DOW JONES NEWSWIRES

Von Kirsten Bienk DOW JONES NEWSWIRES

AMSTERDAM (Dow Jones)--Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern EADS hat sich vor dem Hintergrund weiterer Medienspekulationen über mögliche Probleme bei der Entwicklung des neuen Militärtransporters A400M erneut für dieses Projekt ausgesprochen. Es werde unverändert an diesem Programm festgehalten, sagte EADS-Sprecher Alexander Reinhardt am Dienstag Dow Jones Newswires und bekräftigte damit Aussagen des EADS-CEO Louis Gallois im "Handelsblatt" (Montagausgabe).

Bei diesem Programm gibt es nach weiteren Angaben des Sprechers aber keinen neuen Sachstand. Es gelte das Anfang Januar Gesagte. Das Unternehmen hatte am 9. Januar 2009 mitgeteilt, dass die Auslieferung des Transporters drei Jahre nach dem Erstflug starten solle. Der Erstflug sei abhängig von der Verfügung des Triebswerks. Über diesen Termin spreche das Unternehmen mit dem Triebwerk-Lieferkonsortium, hieß es damals.

DJG/kib/bam

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.