Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.03.2007

Einstieg in die Welt der Farb-Multis

Auf der CeBIT hat Samsung mit dem "CLX-3160FN" sein erstes Laser-Multifunktionsgerät vorgestellt. Das Gerät ist sehr kompakt, dank cleverer Toner-Nachfüllpatronen.

Von Boris Böhles

Samsungs erstes Farblaser-Multifunktionsgerät "CLX-3160FN" ist mit den gängigen vier Funktionen Drucken, Kopieren, Scannen und Faxen ausgestattet. Mit einer Stellfläche von 47 mal 43 Zentimetern benötigt es wenig Platz auf dem Schreibtisch. Samsung erreicht den relativ kleinen Formfaktor unter anderem durch die Verwendung eines untypischen, Platz sparenden Tonersystems. Normalerweise wird beim Tonerwechsel die gesamte Trommel ausgetauscht. Beim Samsung-Gerät muss nur ein kleiner Behälter, der den Tonerstaub enthält, gewechselt werden. Dazu werden die einzelnen Tonerfässchen (insgesamt vier) einfach an der Vorderseite des Geräts herausgenommen.

Durch das Samsung-System muss allerdings öfter zur Nachfüllkartusche gegriffen werden: Ein kleiner Schwarz-Toner reicht für 2.000 Seiten, die Farbpatronen schaffen lediglich 1.000 Seiten (Angaben bei fünf Prozent Deckung). Die Trommel muss nach 20.000 Schwarz-Weiß-Seiten beziehungsweise 12.500 Farbausdrucken ausgetauscht werden.

Die Leistungsdaten

Die Druck- und Kopiergeschwindigkeit des A4-Multifunktionsgeräts liegt bei 16 Seiten in Schwarz-Weiß und vier Seiten in Farbe pro Minute bei einer Druckauflösung von 2.400 x 600 dpi. Die Farbscaneinheit schafft optisch eine Auflösung von 600 x 1.200 dpi, interpoliert sind bis zu 4.800 x 4.800 dpi möglich.

Beim Drucken liegt die erste SW-Seite nach rund 14 Sekunden im Ausgabefach, für den ersten Farbdruck braucht das Gerät 26 Sekunden. Im Kopiermodus verlängert sich diese Ausgabezeit auf 18 beziehungsweise 36 Sekunden. Das CLX-3160FN hat eine automatische Dokumentenzuführung für maximal 50 Blatt und einen Netzwerkanschluss. Wird der Drucker nicht über das Netzwerk betrieben, kann er lokal per USB mit einem Rechner verbunden werden.

Das Standard-Papierfach fasst bis zu 150 Blatt, eine zweite Papierkassette mit 250 Blatt Kapazität kann optional erworben werden. An der Front befindet sich ein USB-Port, an dem Speichermedien und Digitalkameras per PictBridge angeschlossen werden können. So können Dokumente und Bilder ohne PC direkt ausgedruckt und Scans direkt auf einem USB-Stick gespeichert werden (Scan to USB).

Das CLX-3160FN soll sich durch ein niedriges Betriebsgeräusch auszeichnen. Während des Druckens gibt Samsung einen Geräuschpegel von 49 Dezibel an. Im Standby-Modus erzeugt das Gerät noch 35 Dezibel. Der interne Speicher ist 128 Megabyte groß. Das Farblaser-Multifunktionsgerät wiegt 20,5 Kilogramm und ist ab sofort für rund 820 Euro erhältlich.