Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.06.2007

Erste indikative Gebote für T-Systems Media & Broadcast - Kreise

LONDON (Dow Jones)--Für T-Systems Media and Broadcast, die Sendetechnik-Tochter der Telekom-Geschäftskundensparte T-Systems, sind am Donnerstag erste indikative Angebote potenzieller Käufer eingegangen. Das erfuhr Dow Jones Newswires am Montag von mit der Materie vertrauten Personen. Zu den Interessenten zählten neben einem halben Dutzend Private-Equity-Gesellschaften zwei oder drei strategische Käufer. Der Unternehmenswert könnte auf rund 1 Mrd EUR taxiert werden, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person.

LONDON (Dow Jones)--Für T-Systems Media and Broadcast, die Sendetechnik-Tochter der Telekom-Geschäftskundensparte T-Systems, sind am Donnerstag erste indikative Angebote potenzieller Käufer eingegangen. Das erfuhr Dow Jones Newswires am Montag von mit der Materie vertrauten Personen. Zu den Interessenten zählten neben einem halben Dutzend Private-Equity-Gesellschaften zwei oder drei strategische Käufer. Der Unternehmenswert könnte auf rund 1 Mrd EUR taxiert werden, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person.

Die Deutsche Telekom AG hatte bereits früher in diesem Jahr angekündigt, sich von Randgeschäftsbereichen trennen zu wollen und dabei auch T-Systems Media & Broadcast genannt. Wie aus den Kreisen weiter verlautete, sollen die Sendemasten dabei nicht verkauft werden. Diese Sendemasten würden auch von der Telekom-Mobilfunk-Tochter T-Mobile genutzt und gehörten nicht zu den zum Verkauf stehenden Aktiva der Sendernetz-Betriebsgesellschaft, so die informierte Person weiter.

Der Bonner Telekomkonzern könnte seine Sendemasten vielmehr Ende diesen oder Anfangen nächsten Jahres zum Verkauf anbieten, erfuhr Dow Jones Newswires aus den informierten Kreisen weiter.

Die Deutsche Telekom wollte sich nicht zu dem Verkaufsprozess äußern.

Webseite: http://www.telekom3.de

- Von Carol Dean, Dow Jones Newswires; + 49 (0) 69 29725 108,

unternehmen.de@dowjones.com (Anousha Sakoui und Joon Knapen haben zu dem

Bericht beigetragen.)

DJG/DJN/brb/bam

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.