Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.09.2015 - 

Google-Smartphone

Erstes Pressebild zeigt Nexus 6P

Am kommenden Dienstag stellt Google seine neuen Nexus-Smartphones vor, jetzt sind die ersten Pressebilder vom Phablet-Modell sowie Fotos von den Lieferkartons beider Geräte aufgetaucht. Die bisherigen Leaks scheinen sich zu bewahrheiten, sowohl was das Aussehen des Nexus 6P angeht, als auch die Namensgebung.
Foto: Google

Nicht einmal mehr eine Woche müssen wir warten, ehe Google seine neuen Nexus-Smartphones vorstellt. Hands-on-Bilder zu den zwei erwarteten Neuheiten machten bereits in den vergangenen Wochen die Runde durch die Gerüchteküchen, jetzt hat Android Police erste Fotos zu den Lieferkartons geliefert. Darauf bestätigt sich die jüngst bekannt gewordene Namensgebung der beiden Geräte: Das kleinere Smartphone von LG wird alsNexus 5X ins Rennen gehen, Huaweis Phablet als Nexus 6P. Den Verpackungen ist zu entnehmen, dass jedes der neuen Google-Handys in einer Version mit 32 GB Speicher erhältlich sein wird, für das Nexus 6P ist darüber hinaus eine 128-GB-Variante im Gespräch.

Über ein kleines Icon unter der Speicherplatzangabe auf den Kartons erhalten wir einen eher abstrakten Blick auf die Rückseiten der Smartphones. Wo beim Nexus 6P der breite Balken am oberen Ende zu sehen ist, der sich durch die Hands-on-Bilder bereits andeutete und durch die ersten Pressefotos des Geräts von Android Police nun auch bestätigt, scheint die Kamera beim Nexus 5X kreisrund und etwas unauffälliger auszufallen. Da bislang nur vom Nexus 6P ein Pressebild aufgetaucht ist, lässt sich aber schwer abschätzen, ob sich die von einigen Seiten angezweifelten Bilder vom Nexus 5X aus freier Wildbahn am Ende bewahrheiten.

Beim Nexus 6P gibt es hingegen keine großen Überraschungen zu vermelden, das gerenderte Phablet gleicht dem im August abfotografierten bis ins kleinste Detail. Auf der Rückseite, die offenbar aus Metall besteht, prangen die Kamera samt Dual-LED-Blitz, ein Fingerabdrucksensor sowie das Nexus-Logo und das Emblem von Huawei. Vorne lassen sich zwei vermeintliche Stereo-Lautsprecher ober- und unterhalb des Bildschirms erkennen, der bisherigen Berichten zufolge 5,7 Zoll groß sein und mit QHD auflösen soll. Nach oben und unten hin ist deutlich mehr Platz als beim noch aktuellen Nexus 6 von Motorola, so dass zu erwarten ist, dass das Nexus 6P trotz reduzierter Bildschirmdiagonale gar nicht so viel kleiner ausfallen wird.

Google wird Nexus 5X und Nexus 6P am kommenden Dienstag, den 29. September, offiziell vorstellen. Zu erwarten sind auch eine neue Version des Streamingsticks Chromecast sowie die Ankündigung eines Roll-out-Termins von Android 6.0 Marshmallow für ältere Smartphones und Tablets.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!