Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.07.2015 - 

Im Consumer- und Endpoint-Security-Umfeld

Eset wächst schneller als der Markt

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und E-Commerce. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Für die Marktforscher von Gartner zählt Eset zu den Top 5 der Security-Anbietern mit weltweiter Relevanz.

Wie eine aktuelle Analyse von Gartner anhand von Marktdaten aus dem Vorjahr zeigt, wächst der slowakische IT-Security-Anbieter Eset schneller als der Markt. Das 1992 gegründete Unternehmen zählt laut der aktuellen Erhebung weltweit zu den Top 5 IT-Sicherheitsanbietern im Consumer- und Endpoint-Security-Umfeld und ist in der Spitzengruppe das einzige Unternehmen mit Haupt- und Stammsitz in der EU.

2014 ein Wachstum von acht Prozent

Der weltweite Security-Markt ist laut Gartner im Jahr 2014 bei einem Umsatz von 21,4 Milliarden US-Dollar um 5,3 Prozent gewachsen. Eset konnte laut der Gartner-Analyse ein Wachstum von acht Prozent verbuchen und dadurch den Marktanteil bei Consumer- und Enterprise-Security-Lösungen innerhalb von zwei Jahren von 4,0 Prozent (2012) auf 5,1 Prozent (2014) ausbauen.

Gartner prognostiziert der IT-Security-Branche 2015r einen Umsatz von 76,9 Milliarden US-Dollar, bedingt durch die steigende Anzahl von neuer, vernetzter Technologie und Software, die folglich immer neue Angriffsmöglichkeiten für Cyber-Kriminelle bietet und nach modernen Schutzvorrichtungen verlangt.

Expansion in Deutschland und weltweit

Die Ergebnisse der Gartner-Studie decken sich mit der Expansion, die Eset aktuell weltweit und in Deutschland ausweisen kann: So konnte der slowakische Security-Anbieter in den ersten sechs Monaten 2015 am Standort Jena alleine neun neue Mitarbeiter begrüßen, darunter erst kürzlich die neue Marketing-Chefin Claudia Ketzer. Der Personalaufbau soll in den Folgemonaten weitergehen.

Stefan Thiel, Country Manager DACH bei Eset: "Wir sind stolz, zur Spitzengruppe der IT-Sicherheitsanbieter mit weltweiter Relevanz zu zählen."
Stefan Thiel, Country Manager DACH bei Eset: "Wir sind stolz, zur Spitzengruppe der IT-Sicherheitsanbieter mit weltweiter Relevanz zu zählen."
Foto: ESET

"Wir sind sehr stolz, zur Spitzengruppe der IT-Sicherheitsanbieter mit weltweiter Relevanz zu zählen. Möglich gemacht haben dies die Menschen im Unternehmen, die immer an unsere gemeinsame Vision glauben. Weil wir wissen, wie wichtig unsere Mitarbeiter für unseren Erfolg sind, werden wir auch weiter massiv in neues Personal und den Ausbau der DACH-Region investieren", so Stefan Thiel, Country Manager DACH bei Eset.

Im Stammland Slowakei sind die Sicherheitslösungen von Eset marktführend. Auch in der Tschechischen Republik und Japan gehören die Lösungen von Eset zur Spitzengruppe - mit Bestnoten bei der Kundenzufriedenheit, wie eine aktuelle Umfrage des Herstellers zeigt. Auch im Channel schneidet Eset sehr gut ab. In der jüngsten Vergleichsstudie der Partnerprogramme im Segment IT-Security-Software konnte Eset den zweiten Platz belegen.

Weltweit zählt das inhabergeführte Unternehmen mittlerweile über 1.000 Mitarbeiter und ist in über 180 Ländern aktiv. Der zehnte Mitarbeiter wurde von den Gründern Miroslav Trnka, Peter Paško und Rudolf Hrubý 1995 angestellt, im Jahr 2006 waren es schon 100. Zwischen 2006 und 2010 erhöhte Eset seine weltweite Belegschaft auf über 500 Mitarbeiter - und verdoppelte diese Zahl im Frühjahr 2015.

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!