Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.10.2009

EU holt Reaktionen der Kunden im Browserstreit mit Microsoft ein

07.10.2009
BRÜSSEL (Dow Jones)--Die Europäische Kommission holt im Streit mit dem US-Softwarekonzern Microsoft um dessen Internetbrowser ab Freitag die Meinung der betroffenen Kunden, Wettbewerber und Computerhersteller ein. Sie haben dann einen Monat Zeit, sich zu verbesserten Vorschlägen des Unternehmens zur Einbindung seines Browsers Internet Explorer in das Betriebssystem Windows zu äußern, wie die Kommission am Mittwoch mitteilte.

BRÜSSEL (Dow Jones)--Die Europäische Kommission holt im Streit mit dem US-Softwarekonzern Microsoft um dessen Internetbrowser ab Freitag die Meinung der betroffenen Kunden, Wettbewerber und Computerhersteller ein. Sie haben dann einen Monat Zeit, sich zu verbesserten Vorschlägen des Unternehmens zur Einbindung seines Browsers Internet Explorer in das Betriebssystem Windows zu äußern, wie die Kommission am Mittwoch mitteilte.

Die EU-Kommisission hatte zuvor Bedenken geäußert, Microsoft missbrauche seine Marktmacht bei Windows, um dem Internetbrowser die Marktführung zu sichern. Die Verbesserungsvorschläge von Microsoft begrüße die EU-Kommission. Sie hätten das Potenzial, den Kunden bei der Entscheidung für einen Internetbrowser Wahlfreiheit zu lassen.

Webseiten: http://ec.europa.eu DJG/mak/brb

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.