Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.07.2007

Gallois: EADS prüft Übernahmen

PARIS (Dow Jones)--Die European Aeronautic Defence and Space Co NV (EADS), Amsterdam, prüft nach den Worten ihres CEO Louis Gallois mögliche Übernahmen. Ein Weg, den Umsatz zwischen zivilen und militärischen Bereichen beim europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern anzugleichen, seien Akquisitionen, sagte der Franzose am Dienstag im Gespräch mit dem französischen Radiosender "Europe 1".

PARIS (Dow Jones)--Die European Aeronautic Defence and Space Co NV (EADS), Amsterdam, prüft nach den Worten ihres CEO Louis Gallois mögliche Übernahmen. Ein Weg, den Umsatz zwischen zivilen und militärischen Bereichen beim europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern anzugleichen, seien Akquisitionen, sagte der Franzose am Dienstag im Gespräch mit dem französischen Radiosender "Europe 1".

"Wir benötigen eine bessere Austarierung zwischen dem zivilen und dem militärischen Geschäft bei EADS", so der Manager weiter. Diese Balance könne durch internes Wachstum oder mittels Akquisitionen bzw durch die Entwicklung neuer Aktivitäten erfolgen.

Mit Blick auf neue Geschäftsfelder sagte Gallois, EADS könne, anstatt Satelliten nur zu produzieren, diese auch betreiben. Auch die Lieferung von Kraftstoffen für Militärflugzeuge sei denkbar.

EADS generiert zwischen 70% und 75% der Umsätze mit zivilen Geschäftsbereichen, wobei die Flugzeugtochter Airbus den Löwenanteil ausmacht. Militärische Aufträge und Bestellungen von Regierungen liefern im Schnitt einen Erlösbeitrag zwischen 25% und 30% des Jahresumsatzes.

Webseiten: http://www.europe1.fr

http://www.eads.com

-Von Geraldine Amiel, Dow Jones Newswires; + 49 (0)69 - 29 725 104

unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/flf/brb

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.