Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.05.2007

GE und Hitachi legen Atomkraftgeschäft zusammen

NEW YORK (Dow Jones)--Der US-Mischkonzern General Electric Co (GE) und der japanische Elektronikkonzern Hitachi Ltd legen ihre Geschäftsbereiche Atomkraft zusammen. Dadurch entstehe das weltweit größte Unternehmen für Atomkrafttechnik- und -Service, teilten beide Unternehmen am Mittwoch mit.

NEW YORK (Dow Jones)--Der US-Mischkonzern General Electric Co (GE) und der japanische Elektronikkonzern Hitachi Ltd legen ihre Geschäftsbereiche Atomkraft zusammen. Dadurch entstehe das weltweit größte Unternehmen für Atomkrafttechnik- und -Service, teilten beide Unternehmen am Mittwoch mit.

Auf Grundlage der Vereinbarung werde GE eine "bedeutende" Beteiligung an Hitachi erwerben und umgekehrt. In Kanada, USA und Japan werden laut Mitteilung Unternehmen mit wechselseitigen Anteilen entstehen. Die Transaktion soll im zweiten Quartal 2007 abgeschlossen werden.

GE und Hitachi erhoffen sich auf Grundlage der gemeinsamen Kompetenzen von der Vereinbarung zu profitieren. GE entwickelt im Bereich ihres Atomkraftgeschäfts Reaktoren mit erweiterten Sicherheitsvorkehrungen, während Hitachi Bau- und Instandhaltungsservices anbietet.

Beide Unternehmen hatten ihre Absicht, im Bereich Atomkraft zu kooperieren, bereits im vergangenen November mitgeteilt.

Webseite: http://www.hitachi.com

http://www.ge.com

- Von Christine Buurma, Dow Jones Newswires; + 49 (0)69 - 29 725 102

unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/kla/nas

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.