Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.10.2007 - 

Interview der Woche

Gespräch mit V7-Chef

Im Exklusivinterview mit ChannelPartner sprach Frank Gerich, seit Anfang 2007 als Europa-Chef von V7 beiIngram Micro im Amt, über die Panel-Industrie, den Display-Markt und seine Pläne. Um Fernseher ist es etwas ruhig geworden bei der Hausmarke von V7. Stattdessen konzentriert sich V7 mehr auf Dual-Use-Geräte oder sogenannte Monitor-TVs mit 19 und 22 Zoll Bilddiagonale. Denn mit einem 32-Zöller verdiene heute kaum noch jemand Geld, so Gerich. Die Zurückhaltung der Unternehmen bezüglich Widescreen und Windows Vista erklärt er unter anderem auch mit dem "Neidfaktor". V7 sehe sich nie als Trendsetter oder A-Brand, sondern wolle der beste B-Brand und Test-Leistungs-Sieger sein. Margenbringer wie Navis, Drucker-Toner sowie Taschen und Akkus fürs Notebook sollen 2008 das Produktportfolio erweitern, erklärt der V7-Chef.

Im Exklusivinterview mit ChannelPartner sprach Frank Gerich, seit Anfang 2007 als Europa-Chef von V7 beiIngram Micro im Amt, über die Panel-Industrie, den Display-Markt und seine Pläne. Um Fernseher ist es etwas ruhig geworden bei der Hausmarke von V7. Stattdessen konzentriert sich V7 mehr auf Dual-Use-Geräte oder sogenannte Monitor-TVs mit 19 und 22 Zoll Bilddiagonale. Denn mit einem 32-Zöller verdiene heute kaum noch jemand Geld, so Gerich. Die Zurückhaltung der Unternehmen bezüglich Widescreen und Windows Vista erklärt er unter anderem auch mit dem "Neidfaktor". V7 sehe sich nie als Trendsetter oder A-Brand, sondern wolle der beste B-Brand und Test-Leistungs-Sieger sein. Margenbringer wie Navis, Drucker-Toner sowie Taschen und Akkus fürs Notebook sollen 2008 das Produktportfolio erweitern, erklärt der V7-Chef.

Frank Gerich ist seit über zehn Jahren bei Ingram Micro und seit Januar 2007 Europa-Chef von V7.
Frank Gerich ist seit über zehn Jahren bei Ingram Micro und seit Januar 2007 Europa-Chef von V7.

Seite 38