Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.05.2009

Gewinn von Airbus-Kunde Emirates bricht 2008/09 um 80% ein

DUBAI (Dow Jones)--Der Gewinn von Emirates, der größten Fluggesellschaft im Nahen Osten, ist im Zuge der Wirtschaftskrise im Geschäftsjahr 2008/09 um 80% eingebrochen. Wie Emirates Airline am Donnerstag mitteilte, ging der Gewinn im Ende März abgelaufenen Geschäftsjahr auf 982 Mio AED (umgerechnet 267,5 Mio USD) von 5 Mrd AED im Vorjahr zurück.

DUBAI (Dow Jones)--Der Gewinn von Emirates, der größten Fluggesellschaft im Nahen Osten, ist im Zuge der Wirtschaftskrise im Geschäftsjahr 2008/09 um 80% eingebrochen. Wie Emirates Airline am Donnerstag mitteilte, ging der Gewinn im Ende März abgelaufenen Geschäftsjahr auf 982 Mio AED (umgerechnet 267,5 Mio USD) von 5 Mrd AED im Vorjahr zurück.

Dagegen legte der Umsatz um 9,9% auf 44,2 Mrd AED zu. Unter den gegebenen Umständen sei dies ein zufrieden stellendes Ergebnis, sagte Emirates-Chairman Sheikh Ahmed bin Saeed Al Maktoum am Donnerstag.

Bisher zeichne sich keine Verbesserung der Situation ab, sagte der Chairman mit Blick auf den Start in das neue Geschäftsjahr. Trotz sinkender Treibstoffpreise sei die Nachfrage nach Geschäftsreisen und Erste-Klasse-Flügen in vielen Märkten unverändert schwach. Nichtsdestotrotz werde Emirates ihre Expansionspläne weiter vorantreiben, kündigte er an.

Emirates, ein bedeutender Airbus-Kunde, hat gegenwärtig Bestellungen für 161 Flugzeuge im Wert von 52 Mrd USD laufen.

- Von Stefania Bianchi, Dow Jones Newswires; + 49 (0) 69 29725 108, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/brb

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.