Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.09.2015 - 

Ab Ende September verfügbar

Gravis kündigt Verkauf der Apple Watch an

Dr. Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie ein Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Ab Ende September wird Gravis die Apple Watch in 30 ausgewählten Stores anbieten. Damit ist der Apple-Händler der erste Retailer, der den Verkauf der Smartwatch offiziell kommuniziert. In den Startlöchern steht aber auch bereits u.a. Media-Saturn.
Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft gibt es die Apple Watch bei Gravis - und wohl auch bei einer Reihe weiterer Retailer
Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft gibt es die Apple Watch bei Gravis - und wohl auch bei einer Reihe weiterer Retailer
Foto: Apple

Nachdem die Apple Watch bislang stationär nur in den Apple-eigenen Stores erhältlich war, bringen sich nun auch die ersten Retailer in Stellung, um die Smartwatch - deren Stellung als Verkaufsschlager weiterhin umstritten ist - in ihren Filialen anzubieten. Als erster Händler hat nun Gravis offiziell den Verkaufsstart der Apple Watch kommuniziert: "Ab Ende September" werde der zu Mobilcom-Debitel gehörende Apple-Händler die Smartwatch in den stationären Handel bringen. Allerdings wird es die Apple Watch nicht in allen 43 Gravis Stores geben, sondern zunächst in 30 ausgewählten Filialen. Auch online unter www.gravis.de wird die neue Apple-Produktkategorie erhältlich sein.

Dabei ist die Apple Watch in zwei Modellen bei Gravis verfügbar: Es gibt die leichte und robuste Apple Watch Sport und die klassisch elegante Apple Watch. Die wesentlichen Unterschiede der Modelle liegen vor allem im Style, den Armbändern, die im Fall der Apple Watch Sport für Sportaktivitäten und bei der Apple Watch für den Alltag konzipiert sind. Die Apple Watch Sport wartet darüber hinaus mit Saphirglas auf, das als besonders hart gilt. Passend zur Apple Watch wird es bei Gravis eine breite Palette an Zubehör von Apple und Drittanbietern geben, wie Ladestationen und weitere modische Armbänder.

"Wir freuen uns, unseren Kunden als einer der ersten Anbieter die Apple Watch in 30 Gravis Stores anbieten zu können", sagt Jan Sperlich, Geschäftsführer bei Gravis. "Im Laufe des Jahres werden wir die Uhr auch in weiteren Stores verkaufen und damit noch mehr Kunden zugänglich machen."

Weitere Retailer in den Startlöchern

Auch wenn Gravis mit der Meldung über den Verkauf der Apple Watch vorpreschte, wird der Apple-Händler nicht der einzige stationäre Vertriebspartner in Deutschland für die Smartwatch sein. Nachdem sich Gerüchte über einen Verkauf bei Media Markt und Saturn bereits seit längerer Zeit hielten, ist die Apple Watch dort inzwischen online vorbestellbar, allerdings nur mit der Angabe: "Erscheint in Kürze".

Branchengeflüster zufolge sollen bald sämtliche Apple Premium Reseller die Apple Watch verkaufen dürfen. Bereits explizit genannt werden dabei die Ketten Compustore, Comspot und Telcoland. (rw)

Newsletter 'E-Commerce & Retail' bestellen!