Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.10.2008

Heidelberg will mehrere 100 Mio EUR zusätzlich einsparen - Magazin

HEIDELBERG (Dow Jones)--Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) will ihr laufendes Sparprogramm einem Medienbericht zufolge "um mehrere hundert Millionen Euro" ausweiten. Das berichtet das "manager magazin" am Donnerstag vorab unter Berufung auf Aufsichtsratskreise. Das Unternehmen selbst hatte bereits Anfang Oktober angekündigt, das derzeit laufende Restrukturierungsprogramm über 100 Mio EUR auszuweiten und die Pläne dazu bei der Vorlage der Zweitquartalszahlen am 6. November skizzieren zu wollen.

HEIDELBERG (Dow Jones)--Die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) will ihr laufendes Sparprogramm einem Medienbericht zufolge "um mehrere hundert Millionen Euro" ausweiten. Das berichtet das "manager magazin" am Donnerstag vorab unter Berufung auf Aufsichtsratskreise. Das Unternehmen selbst hatte bereits Anfang Oktober angekündigt, das derzeit laufende Restrukturierungsprogramm über 100 Mio EUR auszuweiten und die Pläne dazu bei der Vorlage der Zweitquartalszahlen am 6. November skizzieren zu wollen.

Wie das Magazin weiter berichtet, wird es "mit hoher Wahrscheinlichkeit dabei zu Entlassungen kommen". Auch erwäge die Konzernführung, den bestehenden Beschäftigungssicherungsvertrag, der mit dem Betriebsrat des Werkes Wiesloch bis 2012 vereinbart worden war, zu kündigen, heißt es weiter.

Ein Sprecher des MDAX-Konzerns wollte diese "Spekulationen" nicht kommentieren und verwies auf die bereits Anfang Oktober getätigten Aussagen zur Ausweitung des Restrukturierungsprogramms.

Mit dem Mitte Juli beschlossenen bisherigen Maßnahmenprogramm will das Unternehmen bis zum Geschäftsjahr 2010/2011 Einsparungen von rund 100 Mio EUR generieren. Das Programm werde - "entsprechend der wirtschaftlichen Entwicklung" - ausgeweitet, kündigte Heidelberger Druckmaschinen Anfang Oktober an. Konkrete Zahlen nannte das Unternehmen dabei nicht. Mit der Veröffentlichung der endgültigen Zweitquartalszahlen am 6. November werde es dann "erste Hinweise" zur Erweiterung des Programms geben, so das Unternehmen damals.

Webseite: http://www.heidelberg.com http://www.manager-magazin.de DJG/abe/brb

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.