Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.01.2015 - 

Digital Signage Content im Abo

Herweck verstärkt Marketing für Partner

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Ab sofort übernimmt Spezialdistributor Herweck für seine Fachhandelspartner das Einspielen von digitalen Werbebotschaften am Point of Sale und intensiviert damit seine Aktivitäten für Partner für Digital Signage.

Das Streaming Angebot kann an die Herweck Präsentationswand oder über jeden geeigneten Flatscreen via LAN eingespielt werden. Bereitgestellt werden Werbevideos der Netzbetreiber und Produktvideos. Aber auch Präsentationen oder Angebote werden zentral eingespielt. Die Inhalte werden mit den Händlern im Vorfeld abgestimmt.

Für Hans-Jürgen Witfeld, Leiter Vertrieb bei Herweck, gehören bewegte Bilder am Point of Sale zur Grundausstattung eines jeden Ladens.
Für Hans-Jürgen Witfeld, Leiter Vertrieb bei Herweck, gehören bewegte Bilder am Point of Sale zur Grundausstattung eines jeden Ladens.
Foto: Herweck

Hans-Jürgen Witfeld, Leiter Vertrieb bei Herweck, über das Angebot: "Die digitale Präsentationswand war von Anfang an Teil unseres Shopsystems. Wir wissen, dass es für den Fachhändler heute wichtiger denn je ist, ein gutes Einkaufserlebnis zu bieten. Bewegte Bilder am POS, zum Beispiel im Schaufenster gehören heute zur Grundausstattung. Wir wissen aber auch, dass es der Händler es kaum leisten kann, sich im Tagesgeschäft um die Beschaffung von geeignetem Videomaterial zu kümmern. Kein Problem für Herweck Partner: Die Videos werden bei uns zentral eingespielt, alles, was der Händler tun muss, ist sein System morgens einzuschalten."

Und einen entsprechenden Vertrag abschließen. Die Kosten betragen für eine einmalige Einrichtungsgebühr 50 Euro, der Abo-Preis für ein Jahr Streaming beträgt 120 Euro. Weitere Informationen zum Vertrag gibt es bei Herweck.

Hans-Jürgen Witfeld: "Natürlich erhalten unsere T-Partner nur die Botschaften der Telekom. Hier werden nicht nur Videos eingespielt, sondern auch die monatlichen Sonderaktionen präsentiert. Ein weiteres Puzzleteil im Marketingmix neben Printwerbung, Promotion und Social Media."

Selbstverständlich gilt dies auch für die Produkte der anderen Provider, wie etwa Vodafone, o2, BASE oder 1&1, sowie für Hardware. Eigene Inhalte des Fachhändlers können in Abstimmung mit Herweck ebenfalls erstellt und eingespeist werden. (KEW)

Newsletter 'Distribution' bestellen!