Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.03.2003

Hewlett-Packard mit erweiterter Mobility-Palette in Hannover

Zwei neue Geräte aus dem Mobile-Bereich zeigt Hewlett-Packard dem Publikum in Hannover. Ein ultraleichter PDA und ein Highend-Notebook werben um die Gunst der Cebit-Besucher.

Nur 120 Gramm bringt der "Ipaq Pocket PC H1915" auf die Waage und ist somit das ideale Gerät für die Jackentasche. Mit dem auf der Cebit erstmals offiziell vorgestellten Handheld adressiert der Hersteller sowohl den Consumer- als auch den mobilen Business-Channel.

Der unter Microsofts Betriebssystem Windows for Pocket PC 2002 laufende PDA kann auf seinem transflektiven Farbbildschirm laut Hersteller eine Farbtiefe von 16 Bit darstellen. In Schwung kommt der H1959 durch den 200 MHz schnellen X-Scale-Prozessor von Intel. Neben einem auswechselbaren Akku sorgt ein zusätzliches, optional erhältliches Akku-Pack für die Stromversorgung.

Das Evo N620C für Profis

Hewlett-Packard kündigt nicht - wie viele andere A-Brand-Hersteller - Notebooks mit der neuen Intel-Centrino-Technologie an. Im "Compaq Evo Notebook N620c" sind zwar der neue Intel-Pentium-M4-Prozessor und der i855-Chipsatz verbaut; die Netzwerkfunktionalität kommt jedoch nicht von Intel.

Länger durchhalten

HP will außerdem durch neue Technologien wie Advanced Branch Prediction, Micro-op Fusion oder den Dedicated Stack Manager den Stromverbrauch senken. Zusammen mit einem neu entwickelten Akku soll das Notebook in der Lage sein, bis zu fünf Stunden Dauerbetrieb durchzustehen. Ein optional erhältlicher zweiter Akku erhöht laut Hersteller die Gesamtlaufzeit auf bis zu neun Stunden. Die Zielgruppe sieht der Hersteller im oberen Anwenderbereich. Das Notebook reiht sich innerhalb der Compac-Evo-Serie oberhalb der Modelle EvoN610c und N800c ein.

<b>Kurzgefasst</b>

Hersteller: Hewlett-Packard

Produkt: PDA Ipaq Pocket PC H1915 und Notebook Compaq Evo N620c

Produktgruppe: mobile Computing

Zielgruppe: mobile Anwender

Verfügbarkeit: PDA: April 2003, Notebook: Mitte März 2003

Preis: PDA: bei Redaktionschluss noch nicht bekannt, Notebook: 2493 Euro

Verkaufsargumente: PDA: Sehr leichtes Gerät, Notebook: Highend-Ausstattung für gehobene Ansprüche.

ComputerPartner-Meinung: Beide von HP vorgestellten Produkte entsprechen den derzeitigen Anforderungen mobiler Anwender. (bw)

Infos: www.hp-com.de.de