Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


09.05.2007

Hohe Beteiligung an Streik-Abstimmung bei Telekom

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Abstimmung über einen Streik bei der Deutschen Telekom AG ist anscheinend auf starke Resonanz gestoßen. An größeren Standorten belaufe sich die Beteiligung bislang auf rund 90%, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft ver.di am Mittwoch der Nachrichtenagentur Dow Jones Newswires. Die am Montag begonnene Urabstimmung sollte noch bis zum Abend andauern.

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Abstimmung über einen Streik bei der Deutschen Telekom AG ist anscheinend auf starke Resonanz gestoßen. An größeren Standorten belaufe sich die Beteiligung bislang auf rund 90%, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft ver.di am Mittwoch der Nachrichtenagentur Dow Jones Newswires. Die am Montag begonnene Urabstimmung sollte noch bis zum Abend andauern.

Am Donnerstag will ver.di mittags in Bonn das Ergebnis verkünden. Die Gewerkschaft geht davon aus, dass sich die Beschäftigten für einen Arbeitskampf entscheiden werden.

Teilnehmen können daran Zehntausende Angestellte der Festnetzsparte, die das Mangagement aus Kostengründen in Subunternehmen ausgliedern will. Dort sollen sie vier Stunden länger pro Woche und für 9% weniger Gehalt arbeiten. Das will ver.di nicht hinnehmen.

Der Telekom-Vorstand, der am Donnerstagmorgen die Erstquartalszahlen vorstellt und dabei voraussichtlich weitere Kundenverluste im Festnetz vermeldet, hält die Maßnahmen für unausweichlich, um das Unternehmen wieder wettbewerbsfähig zu machen.

Webseite: http://www.united-internet.de

- Von Stefan Paul Mechnig, Dow Jones Newswires, ++ 49 (0) 211 - 13 87 213,

TMT.de@dowjones.com

DJG/stm/bam

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.