Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.03.2008

HUGIN NEWS/Heliocentris ist Technikpartner der Hy-Tech-Challenge.08

Berlin - 19. März 2008. Die Heliocentris Fuel Cells AG, ein führender Systemintegrator für Brennstoffzellen, gibt bekannt, dass das Unternehmen als Technikpartner für den Brennstoffzellenwettbewerb Hy-Tech-Challenge.08 ausgewählt wurde. Die Hy-Tech-Challenge.08 ist ein Wettbewerb, der sich ganz dem Thema Wasserstoff und Brennstoffzelle widmet und unter der Schirmherrschaft von Dr. Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung steht. Ausbildungseinrichtungen sowie Unternehmen aus ganz Deutschland stellen Teams, die mit ihrem wasserstoffbetrieben, ferngesteuerten Modellfahrzeug gegeneinander antreten. Veranstaltet wird der Wettbewerb von der Wasserstoff- und Brennstoffzellen Initiative Hessen, der Hessen Agentur und H2 in Praxis, eine Initiative der ConActivity KG, Frankfurt. Den teilnehmenden Teams werden vorqualifizierte Brennstoffzellensysteme zur Verfügung gestellt. Das Brennstoffzellenset, das von Heliocentris beigesteuert wird, basiert auf einer seit Jahren im Markt gut eingeführten 50-W-Brennstoffzellen-Plattform. Als Technikpartner übernimmt Heliocentris die Zusammenstellung und Lieferung dieser Systeme. Darüber hinaus gibt Heliocentris Einführungsworkshops für die Teilnehmer und steht als technischer Ansprechpartner vor Ort zur Seite. Für die Wasserstofflogistik ist die Linde AG verantwortlich. Herr Martin Weiss von ConActivity erläutert: "Wir haben uns für Heliocentris als Technikpartner entschieden, da deren Systeme stabil und zuverlässig laufen. Heliocentris zählt im Bereich der Lehr- und F&E-Systeme zu den Marktführern. Die jahrelange Erfahrung von Heliocentris in diesem Sektor ist für die Teams von großem Nutzen." Herr Dr. András Gosztonyi, CFO der Heliocentris Fuel Cells AG, erklärt dazu: "Wir freuen uns, bei diesem spannenden Wettbewerb als Technikpartner mit dabei zu sein. Dies bestätigt unsere führende Stellung im Bereich der technischen Ausbildung. Der Einsatz von Brennstoffzellen in realen Applikationen wie in diesem Wettbewerb entspricht ganz unserem seit Jahren gelebten Verständnis, Brennstoffzellensysteme zu kommerzialisieren." Bitte kontaktieren Sie für weitere Informationen: Heliocentris Fuel Cells AG Dr. András Gosztonyi (CFO) Tel.: +49-(0)30-6392-6185 E-Mail: investorrelations@heliocentris.com Oder besuchen Sie die Website www.hy-tech-challenge.de. Über Heliocentris Fuel Cells AG: Heliocentris ist ein führender Anbieter und Systemintegrator für Brennstoffzellen. Zu seinen über 10.000 Kunden zählen Ausbildungseinrichtungen, Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen in mehr als 50 Ländern. Diese nutzen bereits heute mehr als 50 Produkte aus den acht Produktlinien der Heliocentris. Im Bereich der Lehr- und F&E-Systeme für Brennstoffzellen gilt Heliocentris weltweit als einer der Marktführer. Die Bandbreite des Angebots umfasst Lehrsysteme für Unterricht und Studium bis hin zu integrierten Laboranlagen für Forschung und Entwicklung sowie kundenspezifische industrielle Applikationen. Brennstoffzellen gelten als eine Schlüsseltechnologie für die Energieversorgung durch erneuerbare Energien. Brennstoffzellen sind elektrochemische Energiewandler, die umweltfreundlich chemische Energie mit einem hohen Wirkungsgrad unmittelbar in Strom und Wärme umwandeln. Als Pionier der Branche verfügt Heliocentris über langjährige Erfahrung in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung dieser wichtigen Zukunftstechnologie. Sitz des Unternehmens ist Berlin. Eine Tochtergesellschaft in Vancouver, Kanada betreut den amerikanischen Markt. Disclaimer Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Heliocentris Fuel Cells AG beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unserer Gesellschaft, wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Die Informationen in dieser Mitteilung stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. http://www.heliocentris.com Copyright © Hugin AS 2008. All rights reserved.

Berlin - 19. März 2008. Die Heliocentris Fuel Cells AG, ein führender Systemintegrator für Brennstoffzellen, gibt bekannt, dass das Unternehmen als Technikpartner für den Brennstoffzellenwettbewerb Hy-Tech-Challenge.08 ausgewählt wurde. Die Hy-Tech-Challenge.08 ist ein Wettbewerb, der sich ganz dem Thema Wasserstoff und Brennstoffzelle widmet und unter der Schirmherrschaft von Dr. Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung steht. Ausbildungseinrichtungen sowie Unternehmen aus ganz Deutschland stellen Teams, die mit ihrem wasserstoffbetrieben, ferngesteuerten Modellfahrzeug gegeneinander antreten. Veranstaltet wird der Wettbewerb von der Wasserstoff- und Brennstoffzellen Initiative Hessen, der Hessen Agentur und H2 in Praxis, eine Initiative der ConActivity KG, Frankfurt. Den teilnehmenden Teams werden vorqualifizierte Brennstoffzellensysteme zur Verfügung gestellt. Das Brennstoffzellenset, das von Heliocentris beigesteuert wird, basiert auf einer seit Jahren im Markt gut eingeführten 50-W-Brennstoffzellen-Plattform. Als Technikpartner übernimmt Heliocentris die Zusammenstellung und Lieferung dieser Systeme. Darüber hinaus gibt Heliocentris Einführungsworkshops für die Teilnehmer und steht als technischer Ansprechpartner vor Ort zur Seite. Für die Wasserstofflogistik ist die Linde AG verantwortlich. Herr Martin Weiss von ConActivity erläutert: "Wir haben uns für Heliocentris als Technikpartner entschieden, da deren Systeme stabil und zuverlässig laufen. Heliocentris zählt im Bereich der Lehr- und F&E-Systeme zu den Marktführern. Die jahrelange Erfahrung von Heliocentris in diesem Sektor ist für die Teams von großem Nutzen." Herr Dr. András Gosztonyi, CFO der Heliocentris Fuel Cells AG, erklärt dazu: "Wir freuen uns, bei diesem spannenden Wettbewerb als Technikpartner mit dabei zu sein. Dies bestätigt unsere führende Stellung im Bereich der technischen Ausbildung. Der Einsatz von Brennstoffzellen in realen Applikationen wie in diesem Wettbewerb entspricht ganz unserem seit Jahren gelebten Verständnis, Brennstoffzellensysteme zu kommerzialisieren." Bitte kontaktieren Sie für weitere Informationen: Heliocentris Fuel Cells AG Dr. András Gosztonyi (CFO) Tel.: +49-(0)30-6392-6185 E-Mail: investorrelations@heliocentris.com Oder besuchen Sie die Website www.hy-tech-challenge.de. Über Heliocentris Fuel Cells AG: Heliocentris ist ein führender Anbieter und Systemintegrator für Brennstoffzellen. Zu seinen über 10.000 Kunden zählen Ausbildungseinrichtungen, Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen in mehr als 50 Ländern. Diese nutzen bereits heute mehr als 50 Produkte aus den acht Produktlinien der Heliocentris. Im Bereich der Lehr- und F&E-Systeme für Brennstoffzellen gilt Heliocentris weltweit als einer der Marktführer. Die Bandbreite des Angebots umfasst Lehrsysteme für Unterricht und Studium bis hin zu integrierten Laboranlagen für Forschung und Entwicklung sowie kundenspezifische industrielle Applikationen. Brennstoffzellen gelten als eine Schlüsseltechnologie für die Energieversorgung durch erneuerbare Energien. Brennstoffzellen sind elektrochemische Energiewandler, die umweltfreundlich chemische Energie mit einem hohen Wirkungsgrad unmittelbar in Strom und Wärme umwandeln. Als Pionier der Branche verfügt Heliocentris über langjährige Erfahrung in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung dieser wichtigen Zukunftstechnologie. Sitz des Unternehmens ist Berlin. Eine Tochtergesellschaft in Vancouver, Kanada betreut den amerikanischen Markt. Disclaimer Diese Pressemitteilung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der Heliocentris Fuel Cells AG beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unserer Gesellschaft, wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Die Informationen in dieser Mitteilung stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. http://www.heliocentris.com Copyright © Hugin AS 2008. All rights reserved.

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.