Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.11.2008

IG Metall Vorstand stimmt Tarifergebnis zu

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Vorstand der IG Metall hat in einer außerordentlichen Sitzung den Verhandlungsergebnissen der einzelnen Tarifbezirke für die Metall- und Elektroindustrie zugestimmt. Das teilte die Gewerkschaft am Mittwoch in Frankfurt mit. Das am 12. November in Sindelfingen erzielte Ergebnis für Baden-Württemberg wurde zwischenzeitlich bundesweit in allen anderen Tarifbezirken übernommen.

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Vorstand der IG Metall hat in einer außerordentlichen Sitzung den Verhandlungsergebnissen der einzelnen Tarifbezirke für die Metall- und Elektroindustrie zugestimmt. Das teilte die Gewerkschaft am Mittwoch in Frankfurt mit. Das am 12. November in Sindelfingen erzielte Ergebnis für Baden-Württemberg wurde zwischenzeitlich bundesweit in allen anderen Tarifbezirken übernommen.

Die rund 3,6 Millionen Beschäftigten der Branche erhalten für die Monate November, Dezember und Januar eine Einmalzahlung in Höhe von 510 EUR, anschließend eine Erhöhung der Tarifentgelte in Höhe von 4,2% in zwei Schritten (ab Februar und ab Mai 2009 je 2,1%). Für die Monate Mai bis Dezember 2009 erhalten die Beschäftigten eine weitere pauschale Einmalzahlung in Höhe von 122 EUR. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 18 Monaten.

Webseite: http://www.igmetall.de DJG/kth

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.