Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.04.2008

Infineon verhandelt mit Konkurrenten über Qimonda-Verkauf - FTD

HAMBURG (Dow Jones)--Die Infineon Technologies AG arbeitet mit Hochdruck an der Trennung von seiner hochdefizitären Speicherchiptochter Qimonda. An einem Verkauf bzw einer Partnerschaft werde konkret gearbeitet, erfuhr die "Financial Times Deutschland" (FTD, Mittwochsausgabe) aus Firmen- und Finanzkreisen.

HAMBURG (Dow Jones)--Die Infineon Technologies AG arbeitet mit Hochdruck an der Trennung von seiner hochdefizitären Speicherchiptochter Qimonda. An einem Verkauf bzw einer Partnerschaft werde konkret gearbeitet, erfuhr die "Financial Times Deutschland" (FTD, Mittwochsausgabe) aus Firmen- und Finanzkreisen.

Verhandelt werde bereits seit drei Wochen mit den Qimonda-Wettbewerbern Micron Technology aus den USA, Elpida aus Japan und Hynix aus Korea sowie Finanzinvestoren über seinen Anteil von 77,5% an Qimonda.

Für die verschiedenen Trennungsoptionen hat Infineon laut Bericht mehrere Investmentbanken mandatiert, darunter Lazard. "Das Ganze könnte noch vor dem Sommer über die Bühne gehen", zitiert die Zeitung einen Informanten. Denkbar sei auch eine Partnerschaft, in der ein Wettbewerber nur einen Teil des Pakets übernimmt.

Infineon wollte den Bericht nicht kommentieren. Ein Sprecher wiederholte am Dienstagabend jedoch frühere Angaben, wonach der DAX-Konzern für die Trennung von Qimonda alle Optionen prüft.

Webseiten: http://www.ftd.de/ http://www.infineon.com/ DJG/rio

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.