Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.10.2009

Infineons Wireline-Sparte kauft in den USA zu

NEUBIBERG (Dow Jones)--Das kurz vor dem Verkauf stehende Wireline-Segment von Infineon Technologies baut mit einer Akquisition in den USA seinen Bereich Home Networking aus. Die künftig als Lantiq Deutschland GmbH firmierende Sparte kündigte am Dienstag an, vom US-Unternehmen Aware Inc Geschäftsteile für Home-Networking-Technologien zu übernehmen. Außerdem wolle das Unternehmen in Massachusetts ein Technologie-Kompetenzzentrum einrichten, das an Innovationen im Wachstumsmarkt Home-Networking arbeiten soll.

NEUBIBERG (Dow Jones)--Das kurz vor dem Verkauf stehende Wireline-Segment von Infineon Technologies baut mit einer Akquisition in den USA seinen Bereich Home Networking aus. Die künftig als Lantiq Deutschland GmbH firmierende Sparte kündigte am Dienstag an, vom US-Unternehmen Aware Inc Geschäftsteile für Home-Networking-Technologien zu übernehmen. Außerdem wolle das Unternehmen in Massachusetts ein Technologie-Kompetenzzentrum einrichten, das an Innovationen im Wachstumsmarkt Home-Networking arbeiten soll.

Als Bestandteil der Akquisition erhalte Lantiq Zugriff auf geistige Eigentums-, Urheberrechte und Patente von Aware im Bereich DSL- und Home-Networking. Im Bereich der Embedded Wireline Diagnostics werden Lantiq und Aware ihre Zusammenarbeit fortsetzen, heißt es in der Mitteilung.

Die Infineon Technologies AG hatte im Juli den Verkauf ihres Wireline-Segments an den US-Investor Golden Gate Capital bekanntgegeben, der dafür 250 Mio EUR zahlen soll. Nach Abschluss des Verkaufs soll die Sparte in Lantiq umbenannt werden. Wireline bietet Chiplösungen für Breitbandanwendungen an.

Das Closing zwischen Lantiq und Aware "setzt den erfolgreichen Abschluss der Verkaufsformalitäten von Infineons Wireline Division an Golden Gate Capital/Lantiq voraus", teilte Lantiq mit. Am Verkaufspreis für die Sparte habe sich nichts geändert, sagte ein Infineon-Sprecher auf Anfrage von Dow Jones Newswires. "Es hat sich nicht verändert zu früheren Angaben, die wir gemacht haben", fügte der Sprecher hinzu. Infineon verfolge auch weiterhin das Ziel, den Verkauf der Sparte an den Finanzinvestor Golden Gate Capital im Herbst 2009 abzuschließen.

Webseite: www.infineon.com - Von Matthias Karpstein, Dow Jones Newswires, +49 89 55214030, matthias.karpstein@dowjones.com DJG/mak/kla Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.