Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.07.2014 - 

Schulungen für IBM-Rückvergütungen und Healthcare

Ingram Micro bietet Schulungen für das Kickback-Programm von IBM

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Bei Ingram Micro können sich Fachhändler mit einer kostenlosen Schulung für das Rückvergütungsprogramm von IBM zertifizieren lassen. Außerdem informiert der Distributor, wie Händler rechtssicher ITK-Produkte im Gesundheitsmarkt verkaufen können.
Für das Kickback-Programm 10x4 VIP von IBM bietet Ingram Micro kostenlose Schulungen an.
Für das Kickback-Programm 10x4 VIP von IBM bietet Ingram Micro kostenlose Schulungen an.
Foto: IBM

Im Rahmen des Rückvergütungsprogramm "IBM 10x4 Volume Incentive Plan" erhalten Fachhändler für den Umsatz mit IBM System X, HVEC Storage und Service Pack Produkten eine Rückvergütung auf Quartalsbasis. Zusätzlich können Fachhändler bis zu 3.000 Euro erhalten, wenn sie sich für die Beratung und den Verkauf dieser Produkte zertifizieren lassen. Genau hierfür bietet Ingram Micro kostenlose Vorbereitungskurse an, die gezielt auf die Zertifizierungsprüfung vorbereiten. Die viertägige Schulung mit abschließender Prüfung im PersoVue Testcenter wird durch Ingram Micro in jedem Quartal angeboten. Fachhändler können sich unter IBMMarketing@IngramMicro.de anmelden. Die nächste Schulung findet vom 18. bis 22. August in München statt.

Mit Ingram Micro rechtssicher ITK-Produkte im Healthcare-Markt verkaufen

Für den Healthcare-Markt gelten einige Besonderheiten, die von der IM-Schulung zum Berater für Medizinprodukte erklärt werden.
Für den Healthcare-Markt gelten einige Besonderheiten, die von der IM-Schulung zum Berater für Medizinprodukte erklärt werden.
Foto: Ingram Micro

Ingram Micro bietet weiterhin auch Schulungen zum Medizinprodukteberater nach §31 MPG mit TÜV-Zertifizierung an. Bestimmte ITK-Produkte, wie beispielsweise Befundungsmonitore, dürfen nur durch Personen vertrieben werden, die über die erforderliche Sachkenntnis und Erfahrung verfügen. Die zweitägige Schulung richtet sich IT-Häusern, Handels- und Serviceunternehmen, die sich auf dem Healthcare-Markt positionieren wollen und deshalb prüfen müssen, ob Ihre Produkte nach §31 MPG betroffen sind.

Das Seminar gibt einen umfassenden Einblick in das Medizinproduktrecht, Heilmittelwerberecht, Normen und Herstellerpflichten. Neben den Gesetzesgrundlagen bekommen die Teilnehmer detaillierte Informationen zu den Produkten und Tipps für das Marketing. Die nächsten Schulungen zum Medizinproduktberater finden vom 15. bis 16. Oktober 2014 in Hannover und vom 21. bis 22. Oktober 2014 in München statt. Sie kosten pro Teilnehmer 400 Euro oder 499 Euro inklusive Übernachtung und zuzüglich Mehrwertsteuer. Ingram Micro-Fachhändler können sich hier anmelden. Fragen zu dem Seminar können unter 089/4208-1970 oder an healthcare@ingrammicro.de gestellt werden. (KEW)

Newsletter 'Distribution' bestellen!