Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.10.2007 - 

Powerline-Router von Zyxel

Internet via Stromkabel

Dem Kunden den Internetzugang überall im Haus zu ermöglichen und das ohne umständliche Verkabelung dazu muss man nur die überall vorhandenen Stromkabel als Datentransportmedium "missbrauchen". Entsprechende Router stellt etwa die Firma Zyxel her.

Deren neuestes Produkt, der Powerline-Router "NBG-318S" für 166 Euro inklusive Mehrwertsteuer, ist ab sofort verfügbar. Das Modell spielt eine zentrale Rolle, wenn es um die bequeme und einfache Vernetzung von PCs über die Steckdose geht. Neben seinen klassischen Router-Funktionen kann das Zyxel-Gerät NBG-318S auch als Powerline-Backbone für das ganze Haus eingesetzt werden.

Der Router ist mit einer SPI-Firewall ("Stateful Packet Inspection") und einem Vier-Port-Switch samt integriertem Netzteil ausgestattet. Er kann dem User die Daten aus dem Internet auf drei unterschiedlichen Übertragungswegen ausliefern: über das Stromnetz mittels der HomePlug-AV-Technologie mit 200 Mbit/s; ferner drahtlos mit dem WLAN-Standard "superG" mit maximal 108 Mbit/s, und natürlich auch klassisch übers Ethernet-Kabel mit 10 beziehungsweise 100 Mbit/s.

Damit bietet der Router den Internetzugang auch in Räumen, in denen bisher kein Netzwerkzugriff möglich war. Durch "Powerline" ist es nun möglich, auch WLAN-kritische Bereiche des Hauses per Steckdose zu erreichen. Die lokale Verteilung des Powerline-Netzes in den einzelnen Räumen übernehmen dann die einzelnen Zyxel-Powerline-Adapter, wie der PLA-400 oder der PLA-401.

Mit den oben angegebenen Datentransferraten sind laut Zyxel auch Audio- und Videostreams übertragbar, egal ob drahtlos, über Ethernet- oder Stromkabel. Durch die 128-Bit-Datenverschlüsselung mittels Advanced Encryption Standard bleiben die auf diese Weise übertragenen Daten abhörsicher.

Selbstverständlich kann Zyxels "NBG-318S"-Router auch zum Netzwerkverteiler im Haus ausgebaut werden, dann stehen im Prinzip allen Teilnehmern sämtliche Netzwerkressourcen (Drucker, PCs, Internetzugang und so weiter) im Haus zur Verfügung.

Der Powerline/WLAN/Ethernet-Router NBG-318S von Zyxel kostet 166 Euro.
Der Powerline/WLAN/Ethernet-Router NBG-318S von Zyxel kostet 166 Euro.
Foto: Ronald Wiltscheck

Dr. Ronald Wiltscheck