Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.03.2010

INTERVIEW/Software AG hat gut gefüllte Pipeline

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Software AG ist mit dem aktuellen Geschäftsverlauf zufrieden. Das Geschäft laufe rund, sagte Finanzvorstand Arnd Zinnhardt am Donnerstag im Gespräch mit Dow Jones Newswires. "Die Pipeline für 2010 sieht gut aus", fügte der Manager des in Darmstadt ansässigen Herstellers von Unternehmenssoftware hinzu.

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Software AG ist mit dem aktuellen Geschäftsverlauf zufrieden. Das Geschäft laufe rund, sagte Finanzvorstand Arnd Zinnhardt am Donnerstag im Gespräch mit Dow Jones Newswires. "Die Pipeline für 2010 sieht gut aus", fügte der Manager des in Darmstadt ansässigen Herstellers von Unternehmenssoftware hinzu.

Die Software AG hatte im August 2009 ein Übernahmeangebot für das Beratungs- und Softwareunternehmen IDS Scheer vorgelegt und hält inzwischen mehr als 90% an dem Unternehmen. Bereits vergangenen Monat wurde ein Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag im Handelsregister eingetragen, nachdem es gegen den entsprechenden Beschluss einer Hauptversammlung der IDS keine Klagen gegeben hatte.

"Damit haben wir nicht gerechnet", sagte Zinnhardt. Insgesamt werde die Integration von IDS Scheer somit schneller voranschreiten als ursprünglich geplant. Die Anfang Februar kommunizierten Ziele für 2010 würden dadurch unterstützt, so Zinnhardt. Diese sehen zum Vorjahr ein um Wechselkurseffekte bereinigtes Umsatzplus zwischen 25% und 30% sowie einen Zuwachs von 8% bis 12% beim Gewinn nach Steuern vor.

Mit der IDS-Scheer-Übernahme haben die Hessen Zugriff auf die Softwarelösung ARIS, welche beim Geschäftsprozessmanagement zum Einsatz kommt, erhalten. Die Mehrheit der Erlöse erzielt IDS Scheer aber mit Beratung, wobei hier mehr als die Hälfte der Umsätze aus dem SAP-Umfeld stammt.

Webseite: www.softwareag.com - Von Philipp Grontzki, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 107; philipp.grontzki@dowjones.com DJG/phg/brb

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.