Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.12.2014 - 

Kantar World Panel

iPhone 6 beschert Apple Rekord-Quartal

Apple hat großen Erfolg mit dem Verkauf von iPhone 6 und iPhone 6 Plus. In Europa konnten die zwei Smartphones seit ihrem Launch Ende September gar die Android-Übermacht zurück drängen, auch in Deutschland ist der Zuwachs ansehnlich.
Kassenschlager, besonders in angelsächsischen Ländern: iPhone 6 und iPhone 6 Plus
Kassenschlager, besonders in angelsächsischen Ländern: iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Dass sich die zwei neuen iPhones äußerst gut verkaufen, machte bereits die knappe Verfügbarkeit seit ihrem Marktstart Ende September deutlich. Auch Apple selbst verwies auf ein rekordverdächtiges erstes Wochenende, mehr als zehn Millionen Einheiten setzte das Unternehmen binnen drei Tagen ab. Jetzt zeigt die aktuelle Datenerhebung von Kantar World Panel auch erste Auswirkungen dieses Verkaufserfolgs, vor allem in Großbritannien. Dort ist die Verteilung des Apple-Betriebssystems seit dem iPhone-6-Launch enorm angestiegen, von den 27,1 Prozent im August auf 39,5 Prozent im Oktober.

In Deutschland legte der iOS-Marktanteil im Oktober 2014 um 3,1 Prozent zu
In Deutschland legte der iOS-Marktanteil im Oktober 2014 um 3,1 Prozent zu
Foto: Kantar

In den fünf wichtigsten europäischen Absatzregionen Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien musste die Android-Übermacht gar einen kleinen Rückgang verzeichnen. Zwar ist das Google-Betriebssystem dort mit 69,4 Prozent noch immer auf den meisten Smartphones und Tablets installiert, musste im Vergleich zum Vorjahr aber einen Rückgang um 2,5 Prozent verbuchen. Auch auf Kosten von Blackberry OS und Windows Phone steigerte iOS die Verbreitung um 5,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. In Deutschland liegt Android mit 74,9 Prozent vorn, iOS konnte sich von Oktober 2013 zu Oktober 2014 aber um 3,1 Prozent steigern. Von September 2014 bis Oktober 2014 hat iOS hierzulande um satte 5 Prozentpunkte zugelegt.

Zumindest in Großbritannien und in den USA scheint sich das iPhone 6 etwas besser zu verkaufen als das iPhone 6 Plus, das kleinere sticht das größere Smartphone in einem Verhältnis von 4:1, bzw. 3:1 aus.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!