Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.10.2007

iPhones und Macs lassen Apple-Nettoergebnis um 67% ... (zwei)

Apple verkaufte im ersten vollen Quartal, in dem es iPhones anbot, 1,1 Mio der Multimedia-Handys. Damit hat das Unternehmen seit dem Verkaufsstart am 29. Juni insgesamt 1,3 Mio iPhones abgesetzt.

Apple verkaufte im ersten vollen Quartal, in dem es iPhones anbot, 1,1 Mio der Multimedia-Handys. Damit hat das Unternehmen seit dem Verkaufsstart am 29. Juni insgesamt 1,3 Mio iPhones abgesetzt.

Zudem verkaufte der US-Konzern im vierten Quartal 10,2 Mio iPods, 17% mehr als im Vorjahr. Im September hatte Apple die iPod-Serie neu aufgelegt und beispielsweise iPods mit Touchscreen eingeführt.

Auch das traditionelle Geschäft mit Macintosh-Computern verzeichnete Zuwächse: Apple lieferte 2,2 Mio Macs aus, während es im Jahr zuvor 1,6 Mio Stück waren. Vom Marktstart des neuen Mac-Betriebssystems Leopard in dieser Woche versprechen sich die Analysten weitere Umsätze bis ins Jahr 2008 hinein.

Man freue sich auf ein starkes Dezember-Quartal, sagte Apple-CEO Steve Jobs. Im Weihnachts-Quartal will Apple ein Ergebnis von 1,42 USD und einen Umsatz von etwa 9,2 Mrd USD erzielen.

Bei Börsenschluss stand die Apple-Aktie bei 174,36 USD mit 2,4% im Plus, im nachbörslichen Handel stieg sie auf 184,75 USD.

Webseite: http://www.apple.com DJG/DJN/pia/brb

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.