Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.09.2010

Kartellamt will TV-Internet-Plattform prüfen - Focus

MÜNCHEN (Dow Jones)--Das Bundeskartellamt will einem Medienbericht zufolge über Deutschlands Fernsehzukunft im Internet mit entscheiden. Im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin "Focus" sagte der Präsident der Wettbewerbsbehörde, Andreas Mundt, er wolle ein gemeinsames Internet-Projekt deutscher Privatsender im Rahmen der Fusionskontrolle prüfen.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Das Bundeskartellamt will einem Medienbericht zufolge über Deutschlands Fernsehzukunft im Internet mit entscheiden. Im Gespräch mit dem Nachrichtenmagazin "Focus" sagte der Präsident der Wettbewerbsbehörde, Andreas Mundt, er wolle ein gemeinsames Internet-Projekt deutscher Privatsender im Rahmen der Fusionskontrolle prüfen.

Die deutsche RTL-Mediengruppe und der ProSiebenSat.1-Konzern hatten vor kurzem angekündigt, eine Web-Plattform zu gründen, auf der sie ihre Programme zum Abruf bereitstellen wollen. Das Verfahren fällt in die Zuständigkeit der EU-Kommission, weil der Umsatz beider Unternehmen eine bestimmte Grenze überschreitet. Das Bundeskartellamt habe jedoch beantragt, den Fall nach Deutschland zu verweisen, so Mundt laut "Focus". Brüssel werde bis zum 24. September darüber entscheiden.

DJG/raz

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.