Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.11.2006

Kontinuierlicher Datenschutz im SAN

Mit „Traveller CPR“ (Continuous Protection and Recovery) von Data Core Software sollen sich Datenstände in Storage Area Networks (SAN) sekundengenau und stufenlos wiederherstellen lassen. Im Gegensatz zu her-kömmlichen Snapshots erfordert die Lösung laut Hersteller kaum administrativen Aufwand, da sie im Hintergrund läuft und den normalen Betrieb nicht beeinträchtigt.

Die Software wird auf einem Standardserver installiert. Sie protokolliert sämtliche I/O (Input/Output)-Prozesse im SAN und versieht sie mit zeitlichen Markierungen („Timestamps“). Im Fehlerfall können Administratoren „die Zeit zurückdrehen“, um Daten wiederherzustellen oder um verschiedene Images von Datenbeständen zu erhalten. Darüber hinaus können die Kopien auf Band geschrieben werden.

Das Tool unterstützt alle gängigen Hardwareplattformen und Systemumgebungen (etwa Windows, Linux, VMware, Unix, Solaris, AIX oder Netware). Es kann sowohl Filesysteme als auch Datenbanken sichern.

Traveller CPR ist ab sofort erhältlich. Die Preise pro Lizenz beginnen bei 69.000 Dollar. Eine Upgrade-Version für bestehende SANSymphony-Installationen ist ebenfalls verfügbar. Dr. Thomas Hafen