Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.03.2012

Kontron rechnet nach Rekordumsatz mit verhaltenen Geschäften

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Kontron AG rechnet nach einem neuen Rekordumsatz 2011 für das laufende Jahr angesichts des wirtschaftlichen Umfelds zunächst mit einem verhaltenen Geschäftsverlauf. Im zweiten Halbjahr erwartet der Hersteller von Computern für die industrielle Fertigung aber "signifikante positive Impulse".

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Kontron AG rechnet nach einem neuen Rekordumsatz 2011 für das laufende Jahr angesichts des wirtschaftlichen Umfelds zunächst mit einem verhaltenen Geschäftsverlauf. Im zweiten Halbjahr erwartet der Hersteller von Computern für die industrielle Fertigung aber "signifikante positive Impulse".

Im Geschäftsjahr 2011 erzielte das Unternehmen mit Sitz in Eching bei München mit einem Plus von 15,7 Prozent einen neuen Rekordumsatz von 589,6 Millionen Euro. Der operative Gewinn (EBIT) stieg auf 34,1 Millionen Euro, nach einem Verlust von 5,8 Millionen Euro im Vorjahr. Das Ergebnis je Aktie konnte von -0,24 Euro auf 0,39 Euro gesteigert werden. Vorstand und Aufsichtsrat wollen der Hauptversammlung im Juni die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 20 Cent je Aktie vorschlagen. Die Kontron-Aktionäre können so mit einer Rendite von 3,9 Prozent auf Basis des Jahresschlusskurses 2011 rechnen.

2012 will der TecDAX-Konzern seinen Wachstumskurs fortsetzen. Mit einer 2011 weiter verbesserten Finanzstruktur bei einer um 5 Prozentpunkte verbesserten Eigenkapitalquote von 63,7 Prozent, einem höheren Eigenkapital von 333,6 Millionen Euro und einem fast verdoppelten operativen Cash Flow von 31,6 Millionen Euro habe Kontron gute Voraussetzungen für weiteres Wachstum geschaffen. Der Umsatz 2012 soll drei Prozent über oder unter dem um das Geschäft in Malaysia bereinigten Vorjahreswert von 570 Millionen Euro liegen. Die EBIT-Marge soll gesteigert werden.

Das Unternehmen will sich künftig aber auf die margenstärkeren Bereiche Systeme und Lösungen konzentrieren. Der Verkauf der Produktionsanlagen der malaysischen Tochtergesellschaft KDMS an den strategischen Partner Plexus im Januar 2012 sei dabei ein "wichtiger Schritt" gewesen.

DJG/uqu/sha

-0-

Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.