Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


22.10.2008

KPN rechnet mit einem guten Schlussquartal

AMSTERDAM (Dow Jones)--Der Telekomkonzern Royal KPN NV rechnet mit einem guten Schlussquartal. Es gebe noch keine Indikation, dass sich die Kunden auf einen ernsten Wirtschaftsabschwung vorbereiteten, sagte KPN-CEO Ad Scheepbouwer am Mittwoch vor Journalisten und fügte hinzu, dass sein Konzern für einen Abschwung gewappnet sei.

AMSTERDAM (Dow Jones)--Der Telekomkonzern Royal KPN NV rechnet mit einem guten Schlussquartal. Es gebe noch keine Indikation, dass sich die Kunden auf einen ernsten Wirtschaftsabschwung vorbereiteten, sagte KPN-CEO Ad Scheepbouwer am Mittwoch vor Journalisten und fügte hinzu, dass sein Konzern für einen Abschwung gewappnet sei.

"Es sieht nicht so aus, als stehen die Kommunikationsausgaben ganz oben auf der Einsparliste. Aber wir wissen ja auch aus der Vergangenheit, wenn eine Volkswirtschaft in eine schwere Rezession gleitet, wirkt sich das auf alles aus", sagte der Manager weiter.

Derzeit spreche KPN mit einem Interessenten über den Verkauf ihrer restlichen Getronics-Anteile. Allerdings könne man noch keinen Abschluss melden und auch die Veräußerung einiger KPN-Immobilien sei ins Stocken geraten. Scheepbouwer verwies auf die Probleme einiger Unternehmen, derzeit einen Kredit aufzunehmen.

Webseite: http://www.kpn.com -Von Roberta B. Cowan, Dow Jones Newswires, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 108, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/cbr/ncs

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.