Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.10.2008

KPN verdient im 3. Quartal weniger als erwartet

AMSTERDAM (Dow Jones)--Der Telekomunikationskonzern Royal KPN NV hat im dritten Quartal 2008 weniger verdient als erwartet. Das Nettoergebnis nach Anteilen Dritter ermäßigte sich nach Angaben von KPN vom Mittwoch um 1,7% auf 349 (355) Mio EUR, Analysten hatten dagegen ein Nettoergebnis von 364 Mio EUR erwartet.

AMSTERDAM (Dow Jones)--Der Telekomunikationskonzern Royal KPN NV hat im dritten Quartal 2008 weniger verdient als erwartet. Das Nettoergebnis nach Anteilen Dritter ermäßigte sich nach Angaben von KPN vom Mittwoch um 1,7% auf 349 (355) Mio EUR, Analysten hatten dagegen ein Nettoergebnis von 364 Mio EUR erwartet.

Bisher habe sich die Konjunkturabschwächung nicht auf das Geschäft ausgewirkt, und KPN habe keine Probleme mit ihrer Liquidität, erklärte KPN-CEO Ad Scheepbouwer und fügte hinzu, man habe bei einem Wirtschaftsabschwung Pläne zum Schutz des Cash-Flow. Im dritten Quartal erhöhte KPN die Investitionen um 34% auf 500 Mio EUR.

Den Ausblick für 2008 bekräftigte KPN. Demnach sollen etwa 2 Mrd EUR investiert werden, und der freie Cash-Flow soll mindestens 2,4 Mrd EUR erreichen. In dem freien Cash-Flow sollen dann 150 Mio EUR aus dem Verkauf von Immobilien enthalten sein. Zudem sei das Unternehmen auf Kurs, 2010 eine Dividende von 0,80 EUR je Aktie zu zahlen, so der CEO weiter. Im kommenden Jahr soll ein neues Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 1 Mrd EUR aufgelegt werden.

Für das abgelaufene Quartal berichtete KPN mit Sitz in Den Haag ein Umsatzwachstum unter anderem dank Zukäufen auf 3,65 (3,04) Mrd EUR erhöht. Analysten hatten mit einem Umsatz von 3,66 Mrd EUR gerechnet.

Webseite: http://www.kpn.com -Von Roberta B. Cowan, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 - 29725 108, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/cbr/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.