Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.08.2007

KPN will belgisches Tele2-Geschäft kaufen

AMSTERDAM (Dow Jones)--Der niederländische Telekomkonzern KPN NV befindet sich in Gesprächen zum Kauf des Tele2-Geschäfts in Belgien für etwa 100 Mio EUR. Mit einem Erwerb würde die KPN NV laut Mitteilung vom Dienstag ihre Stellung in dem Land weiter stärken. Tele2-Sprecher Lars Torstensson sagte Dow Jones Newswires, dass man sich mitten in den Verhandlungen befindet und es mehrere interessierte Parteien gibt.

AMSTERDAM (Dow Jones)--Der niederländische Telekomkonzern KPN NV befindet sich in Gesprächen zum Kauf des Tele2-Geschäfts in Belgien für etwa 100 Mio EUR. Mit einem Erwerb würde die KPN NV laut Mitteilung vom Dienstag ihre Stellung in dem Land weiter stärken. Tele2-Sprecher Lars Torstensson sagte Dow Jones Newswires, dass man sich mitten in den Verhandlungen befindet und es mehrere interessierte Parteien gibt.

Zu Mediengerüchten, nach denen KPN für Bouygues Telecom biete, sagte CEO Ad Scheepbouwer, dass es diese Überlegungen derzeit nicht gebe. Weiter sagte er, das KPN-Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 1 Mrd EUR solle wegen des niedrigen Kursniveaus beschleunigt werden.

Webseite: http://www.kpn.com

- Von Stefan Simons, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 108,

unternehmen.de@dowjones.com; Adam Ewing in Stockholm hat zu

dieser Meldung beigetragen

DJG/DJN/kla/jhe

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.