Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.08.2010

Kuka denkt über Emission von Anleihen nach - FASZ

02.08.2010
FRANKFURT (Dow Jones)--Der Roboter- und Anlagenbauer Kuka denkt über die Aufnahme weiterer Fremdmittel nach. "Wir haben jetzt wieder eine stärkere Position, um Fremdmittel aufzunehmen, als im Verlustjahr 2009", sagte Vorstandsvorsitzender Till Reuter der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FASZ). Im Juni hatte das SDAX-Unternehmen aus Augsburg mit einer Bezugsrechtskapitalerhöhung 45 Mio EUR erlöst.

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Roboter- und Anlagenbauer Kuka denkt über die Aufnahme weiterer Fremdmittel nach. "Wir haben jetzt wieder eine stärkere Position, um Fremdmittel aufzunehmen, als im Verlustjahr 2009", sagte Vorstandsvorsitzender Till Reuter der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FASZ). Im Juni hatte das SDAX-Unternehmen aus Augsburg mit einer Bezugsrechtskapitalerhöhung 45 Mio EUR erlöst.

Zur operativen Geschäftsentwicklung sagte Reuter der Zeitung, Kuka habe für 2010 einen ausreichenden Auftragsbestand. Im Robotergeschäft bekomme die Gesellschaft gerade die Order für das vierte Quartal. 2011 rechne er mit schwächerem Wachstum in Europa und Amerika, aber China bleibe Wachstumstreiber.

Nach starkem Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr hatte Kuka vor wenigen Tagen die Prognose für 2010 deutlich erhöht. Details zum Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr will der Konzern am 3. August veröffentlichen.

Webseite: www.faz.net DJG/bam/rio

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.